Kalibrierung Hella Gutmann-Werkskundendienst wird zu Tec-Motive

Autor: Steffen Dominsky

Die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Dienstleistung führt Hella Gutmann jetzt unter eigenem Namen fort. Neben Werkstätten sollen auch Werkstattausrüster vom neuen Unternehmen profitieren.

Firmen zum Thema

Der bisherige Hella-Gutmann-Werkskundendienst ist nun ein eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Tec-Motive.
Der bisherige Hella-Gutmann-Werkskundendienst ist nun ein eigenständiges Unternehmen mit dem Namen Tec-Motive.
(Bild: HGS)

Auch Werkstattausrüstung will regelmäßig gewartet, kalibriert und gegebenenfalls instandgesetzt werden – so weit, so gut. Damit das auch aus Sicht von Hella Gutmann Solutions (HGS) mit Blick auf das eigene Produktportfolio möglichst reibungslos klappt, hat das Unternehmen vor zwei Jahren einen eigenen Werkskundendienst ins Leben gerufen. Sein Ziel ist es, Ausfallzeiten für Werkstätten minimal zu halten und mit hoher Qualität dort Support zu leisten, wo regionale Techniker an ihre Grenzen stoßen. Unter dieser Prämisse sind derzeit zehn mobile Techniker deutschlandweit unterwegs.

Diesen Werkskundendienst hat HGS nun ausgegliedert und führt ihn künftig in Form einer eigenen Gesellschaft unter dem Namen Tec-Motive weiter. Mit dem unabhängigen Unternehmen sollen die Voraussetzungen für ein breiteres Leistungsportfolio und weitere Expansion geschaffen werden. Ziel sei es, ein flächendeckendes, engmaschiges Netz zu installieren, um in enger Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern die Qualitätsstandards der Werkstattausrüstung zu erhöhen, so die Verantwortlichen. Deshalb beschränkt sich das Dienstleistungsangebot nicht nur auf die eigenen Produkte, sondern ebenso auf das Equipment anderer Marken.

Neben der Wartung und Reparatur von Werkstattausrüstung bezüglich Kalibrierungen für kamera-, radar- und lidarbasierte Fahrerassistenzsysteme (FAS/ADAS) sowie Abgasmess- und Scheinwerfereinstellgeräten gehört vor allem die Kalibrierung dieser Werkzeuge bzw. Systeme zu den Serviceleistungen von Tec-Motive. Diese wird in Kooperation mit einem zertifizierten Partnerlabor durchgeführt. Zudem übernimmt das mobile Team Geräteeinweisungen und montiert Schienen- und Nivellierplattensysteme. So unterstützt es nicht zuletzt den örtlichen Handel. Mehr unter www.tecmotive.com

(ID:47128132)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group