Toyota Hersteller startet gut ins neue Geschäftsjahr

Autor / Redakteur: dpa / Nick Luhmann

Zu Beginn seines neuen Geschäftsjahres 2021/22 hat Toyota nicht nur die Rückgänge des ersten Corona-Schocks im vergangenen Jahr ausgeglichen. Der japanische Hersteller hat gleich noch eine Schippe draufgelegt.

Firma zum Thema

(Source: gemeinfrei / Pixabay )

Der japanische Autobauer hat sich im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/22 mehr als nur erholt. Der Volkswagen-Konkurrent konnte in den Monaten April bis Juni sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn das Niveau des Vorjahreszeitraums übertreffen. Das Geschäft lief also besser als vor der Corona-Pandemie, die im vergangenen Jahr vor allem in der ersten Jahreshälfte auf die Erlöse und Gewinne drückte.

Im ersten Geschäftsquartal 2021/22 legte der Umsatz demnach im Vergleich zum Vorjahr um fast drei Viertel auf 7,9 Billionen Yen (umgerechnet rund 61 Mrd. Euro) zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Tokio mitteilte. In der Vor-Krisen-Zeit in den drei Monaten April bis Ende Juni 2019 hatte Toyota 7,7 Billionen Yen umgesetzt. Der operative Gewinn stieg auf fast eine Billion Yen (rund 7,5 Mrd. Euro). Vor einem Jahr war der Konzern beim operativen Ergebnis gerade noch im grünen Bereich gelandet.

(ID:47554033)