Herth+Buss: Biofunktionale Innenraumfilter

Autor: Steffen Dominsky

Der Kfz-Ersatzteileanbieter Herth+Buss hat sein Angebot um neue Innenraumfilter erweitert. Diese blockieren nicht nur Feinstaub, sondern binden freie Allergene und verhindern das Vordringen von Schimmelpilzen und Bakterien.

Firmen zum Thema

Die neuen Innenraumflter von Herth+Buss gibt es nun auch in „biofunktionaler“ Ausführung.
Die neuen Innenraumflter von Herth+Buss gibt es nun auch in „biofunktionaler“ Ausführung.
(Bild: Herth+Buss)

Herkömmliche Innenraumfilter verhindern lediglich, dass Partikel wie Staub, Pollen, Ruß oder auch Gerüche nicht in den Innenraum des Fahrzeugs gelangen. Trotz des Filters können sich somit Bakterien oder Schimmelpilze im Fahrzeuginnenraum ausbreiten. Dagegen binden laut Herth+Buss biofunktionale Filter freie Allergene und hemmen das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen.

Dazu seien diese Filter mit einer zusätzlichen Beschichtung, die sogenannte Polyphenol-Beschichtung, ausgestattet. Diese natürliche Schicht sorge dafür, dass sich Schimmelpilze oder Bakterien nicht ausbreiten, die die Atemwege der Insassen belasten und allergische Reaktionen hervorrufen können.

(ID:46508669)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group