Heycar: Auch Händler können einsteigen

Gespräche mit weiteren Herstellern und Herstellerbanken

| Autor: Martin Achter

Geschäftsführer Markus Kröger will auch ausgewählte Autohändler „wirtschaftlich am Erfolg der Heycar-Plattform beteiligen“.
Geschäftsführer Markus Kröger will auch ausgewählte Autohändler „wirtschaftlich am Erfolg der Heycar-Plattform beteiligen“. (Bild: Heycar/Volkswagen Financial Services)

Bei der Onlinefahrzeugbörse Heycar sollen künftig auch Autohändler einsteigen können. Es sei zutreffend, dass die Betreibergesellschaft Mobility Trader „ausgewählten Markenhändlern und anderen Stakeholdern eine Möglichkeit angeboten hat, sich wirtschaftlich am Erfolg der Heycar-Plattform zu beteiligen“, erklärte das Unternehmen am Mittwoch auf Anfrage von »kfz-betrieb« und bestätigte damit Angaben aus Branchenkreisen. Über den Inhalt der Gespräche sei aber Stillschweigen vereinbart worden.

Wie Branchenkenner »kfz-betrieb« sagten, fand am Donnerstag vergangener Woche in Hannover ein sogenannter Investorentag statt, zu dem auch Autohändler eingeladen waren und bei dem es um Möglichkeiten der Beteiligung an Heycar ging. Im zeitlichen Umfeld des Investorentags gab die VW-Finanzsparte bekannt, dass sich der Hersteller Daimler mit 20 Prozent an Mobility Trader beteiligt. Mobility Trader ist unter dem Dach von VW Financial Services angesiedelt.

Auf Anfrage betonte Mobility Trader, dass neben Daimler – und vielleicht dem einen oder anderen Autohändler – künftig noch weitere Anteilseigner dazu kommen können. „Wir sind mit nahezu allen Captives und Herstellern in Gesprächen über eine Teilnahme auf der Plattform“, erklärte Mobility Trader. „Daraus ergeben sich dann teilweise auch Gespräche über mögliche Beteiligungen.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45505166 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen