Suchen

Heycar benennt neue Verkaufschefin

| Autor: Andreas Grimm

Die Gebrauchtwagenplattform will in ihrem umkämpften Markt wachsen und hat dafür eine Schlüsselposition neu besetzt. Johanna Koch wird Director Sales und entlastet damit Stefan Page, der bislang in Doppelfunktion für Heycar aktiv war.

Firma zum Thema

Johanna Koch ist Director Sales der Gebrauchtwagenplattform Heycar.
Johanna Koch ist Director Sales der Gebrauchtwagenplattform Heycar.
(Bild: Heycar)

Johanna Koch übernimmt die Position als Director Sales von Heycar Deutschland. Sie folgt damit auf Stefan Page, der bereits seit Mai 2020 als Chief Commercial Officer für die Gebrauchtwagenplattform tätig ist. Koch kommt vom Konkurrenten Autoscout 24. Für die Münchener arbeitete sie zweieinhalb Jahre in verschiedenen Positionen, zuletzt als Senior Business Development Manager. Page war vor zwei Jahren ebenfalls von Autoscout 24 auf den Verkaufsleiterposten gewechselt.

Vor ihrer Onlinebörsen-Zeit war Koch von 2014 bis 2016 für die DAT Group tätig, unter anderem als Business Development Manager. Erste engere Kontakte mit dem Gebrauchtwagengeschäft hatte sie im journalistischen Bereich als Redakteurin für das Branchenmagazin „GW-Trends“.

Koch soll „neue und innovative Verkaufsmodelle vorantreiben“

Ihr Wissen um das Business Development und die Betreuung von Schlüsselkunden soll Koch nach dem Willen von Heycar-Chef Reinhard Schmidt nun auch für ihren neuen Arbeitgeber gewinnbringend einsetzen. Bei Heycar soll sie die Partnerschaft mit dem Handel weiter ausbauen und die Zusammenarbeit vertiefen. „So wird sie gemeinsam mit den Heycar-Händlern die Entwicklung von neuen und innovativen Verkaufsmodellen vorantreiben“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Heycar habe sich bemerkenswert entwickelt und die Marktposition in Richtung des Handels ausgebaut, begründet Koch ihren Wechsel. „Nicht zuletzt während des Lockdowns in der Corona-Krise hat das Startup schnell neue, digitale Vertriebswege – wie beispielsweise Videoberatungen – eingeführt, von denen Händler und Käufer gleichermaßen profitieren.“

(ID:46897476)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«