Suchen

Hiscox: Handliche Oldtimerpreise

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Der Spezialversicherer Hiscox hat in Kooperation mit dem Marktbeobachter Classic-Analytics einen Oldtimerpreis-Guide mit über 1.000 Notierungen herausgegeben. Auch einen Online-Rechner gibt es.

Firmen zum Thema

Der neue Pocket Price Guide von Hiscox listet über 1.000 Fahrzeug auf.
Der neue Pocket Price Guide von Hiscox listet über 1.000 Fahrzeug auf.
(Bild: Hiscox)

Ein Liebhaberfahrzeug wird zu 74 Prozent in der Zeit zwischen März und August gekauft, wie die Classic-Cars-Studie des Spezialversicherers Hiscox zeigt. Kurz vor Beginn der neuen Kaufsaison legt Hiscox in Kooperation mit Classic-Analytics, dem bekannten Marktbeobachter und Analysten, den „Pocket Price Guide“ neu auf: In dem über 50-seitigen Heft finden Oldtimerfans übersichtlich zusammengefasst über 1.000 Preise von Liebhaberstücken auf der Basis von Marke, Modell und Zustandsnote. Außerdem gibt der neue Guide wertvolle Tipps zum Transport und Diebstahlschutz bei klassischen Fahrzeugen und vieles mehr.

Wer eher digital unterwegs ist, kann den aktuellen Marktwert seines Klassikers auch über den Onlinerechner zur Hiscox-Oldtimerversicherung ermitteln. Über eine Datenbankanbindung zu Classic-Analytics werden alle Preise abgefragt. Anhand der Eingaben konfiguriert der Onlinerechner dann sofort den Versicherungsschutz für das Fahrzeug.

Der Pocket Price Guide 2018 steht im Classic Cars Blog zum Download zur Verfügung und kann in gedruckter Version per E-Mail angefragt werden. Den Onlinerechner finden Interessierte hier.

(ID:45144205)