Hoffmann Group: Das Auge misst mit

Autor: Ottmar Holz

Alltagsgegenstände müssen nicht langweilig aussehen. Für Produkte, die sich durch herausragende Designqualität hervorheben, gibt es alljährlich sogar einen renommierten Preis.

Firmen zum Thema

Die Digitalanzeige des Messschiebers ist dank der 11,5 Millimeter großen Ziffern gut ablesbar.
Die Digitalanzeige des Messschiebers ist dank der 11,5 Millimeter großen Ziffern gut ablesbar.
(Bild: Hoffmann)

Der neue „digitale Messschieber IP67 mit Datenausgang“ der Hausmarke Garant der Hoffmann Group hat in der Kategorie „Werkzeuge“ den Red-Dot-Award gewonnen. Er überzeugte die Jury mit einem besonders raffinierten Design: Das große LCD-Display ist in einen klar strukturierten Edelstahlkörper eingebettet und zeigt die Messwerte in einer gut lesbaren Größe von 11,5 Millimetern an. Die am Corpus befestigte, ergonomisch geformte Santoprene-Oberfläche gibt den notwendigen Grip für die Arbeit in staubigen, nassen oder öligen Umgebungen.

Dank Auto-Sleep- und Auto-Power-On-Funktion ist der Energieverbrauch niedrig und die Benutzung einfach: Nach 20 Minuten schaltet das System automatisch in den Sparmodus; wird es kurz bewegt, ist es umgehend wieder aktiviert. Messwerte und Nullpunkt bleiben dabei erhalten.

Das Werkzeug erfüllt die Schutzart IP67 und ist auch mit angeschlossenem Datenkabel gegen Staub, Wasser, Kühlmittel und Öl geschützt. Die Daten kann der Anwender mit den optional angebotenen Datenkabeln wahlweise an einer RS232C- oder einer USB-Schnittstelle abgreifen. Die Messflächen sind feinstgeläppt, alle Bauteile sind gehärtet. Den Siegerschieber gibt es bei Hoffmann und den angeschlossenen Händlern bis 31.5.2019 zum Werbepreis von 136,85 Euro (zuzüglich MwSt. und Versand)

(ID:45858584)

Über den Autor

 Ottmar Holz

Ottmar Holz

Redakteur Service und Technik