Suchen

Honda: Retro-Stromer ab 2019 bestellbar

| Autor: Jakob Schreiner

Mit einer Elektroauto-Studie im Retro-Stil hat Honda 2017 auf der IAA seine E-Mobilitäts-Pläne unterstrichen. Nächstes Jahr startet die Serienversion.

Firmen zum Thema

Ende 2019 sollen die ersten Fahrzeug von Hondas erstem reinen E-Auto ausgeliefert werden.
Ende 2019 sollen die ersten Fahrzeug von Hondas erstem reinen E-Auto ausgeliefert werden.
(Bild: Honda)

Honda bringt nächstes Jahr sein erstes Elektrofahrzeug auf den Markt. Die serienreife Version des Urban EV Concept soll ab Anfang 2019 vorbestellbar sein, teilte Honda vergangene Woche im Zuge des Genfer Automobilsalons mit. Zum Jahresende hin sollen die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden.

„Wir haben viel positives Feedback für das Fahrzeug bekommen“, sagte der deutsche Vertriebschef Ingo Nyhues im Gespräch mit »kfz-betrieb« am Rande der Messe. Der Kleinwagen soll sich „in einer ähnlichen Designsprache“ wie die gezeigte Studie präsentieren, die vergangenes Jahr auf der IAA in Frankfurt feierte.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

„Wir haben technisch noch einiges im Köcher, was dieses Fahrzeug sehr spannend und von der Konkurrenz unterscheiden wird“, kündigte Nyhues weiter an. Zu sehr ins Detail wolle er aber noch nicht gehen und auch der Hersteller hält sich mit Informationen bislang zurück. So sind keine Daten zum elektrischen Herzstück bekannt. Auch der Preis für den kleinen Stromer steht noch nicht fest.

Honda will in Europa künftig massiv auf alternative Antriebe setzen. Bis 2025 sollen zwei Drittel aller verkauften Neuwagen mit Hybrid-, Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieb ausgerüstet sein.

Mehr zu Honda lesen Sie in unserer „Markt & Marken“-Ausgabe, die am 6. April 2018 erscheint oder ab dem selben Datum online in unseremPLUS-Fachartikel-Bereich.

Genfer Autosalon 2018: Futuristische Studien
Bildergalerie mit 48 Bildern

(ID:45186770)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik