Hyundai erweitert Modellpalette nach oben

Redakteur: Andreas Wehner

Im November startet des neue Genesis Coupé in Deutschland. In Paris zeigt Hyundai mit der Genesis Limousine und dem Equus zwei weitere Modelle, die an der Spitze der Fahrzeugpalette angesiedelt sind.

Firmen zum Thema

Das Genesis Coupé startet im November in Deutschland.
Das Genesis Coupé startet im November in Deutschland.
( Archiv: Vogel Business Media )

Bei den deutschen Hyundai-Händlern startet im November das neue Genesis Coupé. Es nutzt als erstes Hyundai-Modell die neue Heckantriebs-Plattform und soll daher besonders dynamisch sein. Der sportliche Koreaner kommt mit zwei Motoren: Einem aufgeladenen Zwei-Liter-Vierzylinder mit 157 kW (214 PS) und einem 3,8-Liter-V6 mit 223 kW (303 PS). Das Genesis Coupé ist kurz vor dem Marktstart noch auf dem Pariser Autosalon zu sehen, der in dieser Woche beginnt.

Dort stehen zwei weitere Modelle, die vorraussichtlich ab Mitte 2011 ebenfalls auf deutschen Straßen unterwegs sein werden: die Genesis Limousine und das Hyundai-Topmodell Equus. Wie der Coupé-Bruder kommt die Genesis Limousine mit Hinterradantrieb, unter der Haube steckt allerdings mehr Kraft. Wahlweise können die Kunden einen 3,8-Liter V6-Benziner mit rund 213 kW (290 PS) oder einen neu entwickelten V8-Benziner mit 4,6 Litern Hubraum und 276 kW (375 PS) ordern.

Bildergalerie

Der Equus ist erstmals in Europa zu sehen. Den Antrieb übernehmen die gleichen Motoren wie beim Genesis. Als Technologieträger besitzt der Equus einen Spurhalte-Assistenten, einen radargestützten Abstandsregel-Tempomaten der dritten Generation und ein Pre-Safety-System, das drohende Kollisionen erkennt.

(ID:361630)