Suchen

Hyundai: Gewerbekundenanteil steigt deutlich

| Autor: Andreas Wehner

Hyundai hat im Flottengeschäft deutlich zugelegt. Im ersten Halbjahr verbuchten die Koreaner in Deutschland einen Gewerbekundenanteil von über 12 Prozent - und ist damit auf Kurs.

Firmen zum Thema

( Hyundai)

Hyundai hat im Flottengeschäft deutlich zugelegt. Im ersten Halbjahr verbuchten die Koreaner in Deutschland 7.594 Neuzulassungen an echte Gewerbekunden. Das entspricht einem Plus von 65,4 Prozent im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2018, wie der Importeur mitteilte. Der Marktanteil von Hyundai am gesamten Flottengeschäft in Deutschland wuchs von 1,1 im ersten Halbjahr 2018 auf 1,7 Prozent von Januar bis Juni 2019.

Damit stieg der Gewerbekundenanteil im Pkw-Geschäft bei Hyundai von 7,8 auf 12,2 Prozent. Ende des vergangenen Jahres hatte der Flottenkunden-Chef des Importeurs, Sascha Behmer, ein Ziel von 11 bis 12 Prozent ausgegeben. Mittelfristig sollen es sogar 15 Prozent werden.

Hyundai i30 Fastback N: Familienzuwachs
Bildergalerie mit 12 Bildern

Allerdings ging im gleichen Zeitraum der Privatkundenanteil bei Hyundai von 46,9 Prozent auf 41,2 Prozent zurück, während Eigenzulassungen und Zulassungen auf Vermieter leicht anstiegen. Unter dem Strich verbuchte der Importeur in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein Neuzulassungsplus von 5,3 Prozent. 62.095 Einheiten entsprachen einem Marktanteil von von 3,4 Prozent. Besonders erfolgreich waren dabei das SUV Tucson und der Kompaktklasse-Vertreter i30.

(ID:46040501)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«