Hyundai: Modelloffensive soll 2020 zum Erfolgsjahr machen

Neuer i20 und i30-Facelift in Genf

| Autor: Andreas Wehner

Positive Resonanz auf den i10

Bereits seit Anfang Februar steht die neue Generation des Hyundai i10 im Handel. Mit dem Start des Kleinstwagens ist Keller zufrieden. „Die Resonanz aus dem Handel und vor allem von den Kunden bislang ist sehr positiv“, resümierte Keller. Bisher seien mehr als 5.000 Bestellungen für den neuen i10 eingegangen. Anders als andere Hersteller habe Hyundai sich bewusst dafür entschieden, auch in Zukunft in dieser Fahrzeugklasse mit günstigen Autos vertreten zu sein. „Wir sind überzeugt, dass in diesem Segment günstige Mobilität gefragt ist“, sagte Keller.

Das Modell soll auch 2020 eines der fünf wichtigsten Modelle in der Hyundai-Palette sein. Zu den konkreten Verkaufszielen schweigt der Importeur sich aus. „Wir haben im vergangenen Jahr etwas mehr als 20.000 Einheiten verkauft. Das sollen mit einem neuen Modell natürlich nicht weniger werden“, sagte Keller.

Auch hinsichtlich eines Gesamtzieles wollte sich der Geschäftsführer nicht festlegen. „Wir gehen davon aus, dass der deutsche Pkw-Markt insgesamt 2020 rückläufig sein wird. Und wir hoffen natürlich, dass wir uns mit unseren vielen neuen Modellen besser entwickeln als der Gesamtmarkt“, sagte Keller.

Im vergangenen Jahr hatte Hyundai mit 129.508 Neuzulassungen ein Plus von 12,7 Prozent erzielt. Ins Jahr 2020 sind die Koreaner allerdings mit einem Minus gestartet: Im Januar waren die Neuzulassungen um 11,6 Prozent rückläufig.

Hyundai startet Online-Showroom

Hyundai startet Online-Showroom

04.02.20 - Mit dem Marktstart des neuen Hyundai i10 gibt es auf der Hyundai-Website ein neues Beratungsangebot. Kunden können in einem Online-Showroom echte Modelle live betrachten und sich per Video-Chat am Fahrzeug beraten lassen. Ein Verkauf findet jedoch nicht statt. lesen

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46364323 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Fahrzeugpool 24: Runter vom Hof, rein in den Pool

Das Gebrauchtwagengeschäft bezeichnet die Feser-Graf-Gruppe als ihr Steckenpferd. Damit das so bleibt, müssen sich aber auch die Franken weiterentwickeln. Im Wiederverkäufer-Business haben sie nun einen neuen Hebel gefunden. lesen

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Kraftstoffe: Wann gibt’s wieder Sülze?

Regelmäßig zweistellige Minusgrade im Winter? Schnee von gestern! Doch haben deshalb Winterdiesel und Produkte wie „Fließfit“ zwingend ausgedient? Eine bitterkalte Nacht kann reichen – und schon versulzt der Kraftstoff in Filter und Leitungen. lesen