Suchen

Marktausblick 2010

IAA 2009: Mit Neuheiten gegen den Absatzschwund

Jetzt gratis Video anschauen!

Vertreter von Herstellern und Importeuren erläuterten gegenüber »kfz-betrieb ONLINE« auf der IAA ihre Vorstellungen und Ziele für das Jahr 2010. Der deutsche Automobilmarkt wird ohne Anreize wie die Umweltprämie für Hersteller und Importeure sehr schwer. Über ihre Markterwartungen und neuen Produkte sprach »kfz-betrieb ONLINE« auf der IAA in Frankfurt. Dank neuer, verbrauchsarmer Modelle herrscht bei den Befragten vorsichtiger Optimismus.
Der Vertriebsleiter Deutschland von BMW, Karsten Engel, etwa rechnet im Premiumsegment für das kommende Jahr mit stabilen Absatzzahlen. Mit dem 5er GT und dem X1 sowie einer generellen Überarbeitung des Modellangebots sieht er für die Münchener sogar noch W.achstumschancen.
Alain Uyttenhoven, Deutschland-Chef von Toyota, erwartet zwar einen sinkenden Auftragseingang, sieht aber noch bis zu 150.000 Verkäufe im Gesamtjahr 2009. Im kommenden Jahr allerdings werde der Markt auf etwa 2,8 Millionen Einheiten sinken.
Entscheidend wird wohl sein, wie lange der bereits nach dem Auslaufen der Umweltprämie spürbare Einbruch des Auftragseingangs noch anhält. Darum will etwa Jean-Marc Gales, Markenvorstand von Peugeot und Citroën die Kunden weiter mit Programmen in die Schauräume locken.