Siegerbetriebe punkten mit Kundennähe

IAA 2009: Verleihung des Service Award

Jetzt gratis Video anschauen!

Das Fachmagazin »kfz-betrieb« hat den Service Award zum 14. Mal verliehen. Auf der IAA 2009 ging die Auszeichnung für die beste Serviceleistung an das Mercedes-Autohaus Schäfer in Königsbrunn.

Eine der bedeutendsten Auszeichnungen des Kfz-Gewerbes, den Service Award, hat das Fachmagazin »kfz-betrieb« zum Auftakt der IAA 2009 in Frankfurt verliehen. Platz eins in der Kategorie Pkw ging an den Mercedes-Partner Autohaus Schäfer in Königsbrunn. Als "eine Top-Auszeichnung für uns" bezeichnete Firmeninhaber Wilhelm Schäfer den Award.
Die Platzierung ganz oben auf dem Podest erreichte das Unternehmen nicht ohne Grund. Seit fast zwei Jahren habe das Unternehmen auf die Bewerbung hingearbeitet, und in dieser Phase viele Ideen entwickelt, auf deren Basis sich der Betrieb streng am Kundennutzen ausgerichtet habe, berichtet Junior-Chef Peter Schäfer im Interview.
Vergeben wurde der Service Award auch in den Kategorien Nutzfahrzeuge und Freie Betriebe. Der Nkw-Betrieb von Josef Paul etwa punktete mit einem umfranreichen Dienstleistungsangebot von der Fahrerunterbringung bis zu einem breiten technischen Service. Und Uwe Welcher brachte sein Konzept für den preiswürdigen Service seines freien Betriebs knapp auf den Punkt: "Hören, was der Kunde wünscht." Für ZDK-Präsident Robert Rademacher ein entscheidender Punkt, schließlich sei der Service das Rückgrat der Betriebe, sagte er während der Preisverleihung.