IAA 2015: Ausblick auf Audis Elektro-SUV

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

Mit einer Studie gibt Audi einen Vorgeschmack auf sein erstes rein elektrisches Serienauto. Das SUV wird zwischen Q5 und Q7 platziert und soll 2018 auf die Straßen kommen.

Firmen zum Thema

Das erste rein elektrische Serienauto von Audi soll zwischen Q5 und Q7 positioniert werden.
Das erste rein elektrische Serienauto von Audi soll zwischen Q5 und Q7 positioniert werden.
(Bild: Audi)

Auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September) feiert Audis Studie E-tron quattro Premiere. Das Serienmodell ist wie berichtet für 2018 angekündigt und soll eine elektrische Reichweite von rund 500 Kilometern haben. Bei der Größe liegt das Exponat zwischen dem Mittelklasse-SUV Q5 und dem großen SUV Q7 – was für das Serienmodell die Bezeichnung Q6 wahrscheinlich macht.

Auch die leicht abfallende Dachlinie der Kabine und die beiden Einzelsitze im Fond deuten darauf hin – bei den Ingolstädtern sollen künftig coupéhafte Q-Modelle mit geraden Zahlen die Lücken zwischen den klassischen SUV mit ungeraden Nummern füllen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das E-SUV soll vor allem dem aufstrebenden Konkurrenten Tesla Konkurrenz machen. Die Kalifornier planen mit dem neuen Model X ein ähnliches Modell. Die Markteinführung wurde mehrfach verschoben, soll nun aber kurz bevorstehen.

Audi auf der IAA: Freifläche Agora

(ID:43562593)