Suchen

IFA Kongress 2016: Automobilhandel in Zeiten von „New Mobility“

Autor: Christoph Seyerlein

Am 23. November 2016 lädt das Institut für Automobilwirtschaft zum 17. Tag der Automobilwirtschaft in Nürtingen. Im Zentrum der Diskussionen stehen neue Strukturen rund um die Auto-Geschäftswelt.

Firmen zum Thema

IFA-Leiter Prof. Willi Diez hat auch in diesem Jahr ein Programm mit hochrangigen Gästen für den Automobilkongress zusammengestellt.
IFA-Leiter Prof. Willi Diez hat auch in diesem Jahr ein Programm mit hochrangigen Gästen für den Automobilkongress zusammengestellt.
(Bild: IFA)

Am 23. November findet im Kongresszentrum K3N Nürtingen der alljährliche IFA Kongress statt. Auch für die 17. Auflage des Tags der Automobilwirtschaft ist es den Organisatoren um Prof. Willi Diez und Prof. Stefan Reindl gelungen, ein Programm mit zahlreichen hochkarätigen Gästen zusammenzustellen. Im Zentrum der Veranstaltung steht in diesem Jahr das Thema „New Mobility – neue Strukturen und Geschäftsfelder in der Automobilwirtschaft“.

Aus der Handelsperspektive dürfte vor allem das „Vertriebs-Forum“ interessant werden. Hier werden Anthony Bandmann, Geschäftsführer der VW-Bank, Frank Levy vom Autohaus Levy, Stern-Auto-Geschäftsführer Wolfram Geisler und Peter Müller von Häusler Automobile verschiedene Handels-Themen diskutieren. Dabei soll es unter anderem um den Wandel von der Finanz- zur Mobilitätsleistung, die Herausforderung „digitaler Kunde“ und Potenziale der Vernetzung im Automobilhandel gehen. Auch auf die Frage, ob der Vertrieb von Fahrzeugen in urbanem Umfeld Zukunft hat, wollen die Branchenkenner eingehen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Auch ansonsten wartet die Veranstaltung mit einigen spannenden Referenten auf. Die Keynote wird Daimler-Vertriebsvorstand Ola Källenius halten. Aus der Auto-Industrie kommen ansonsten noch Peter van Binsberghen, Vertriebschef von BMW Deutschland, Volkswagens Konzernstratege Thomas Sedran, Sven Lorenz, Leiter der Informationssysteme bei Porsche und Tesla-Deutschland-Geschäftsführer Jochen Rudat zu Wort.

Daneben hat das Institut für Automobilwirtschaft führende Köpfe der neuen Player im Autogeschäft für den Kongress gewinnen können. So werden beispielsweise Uber-Geschäftsführer Christoph Weigler und Dennis Morgenstern, Industry Manager Auto bei Google als Referenten auftreten.

(ID:44331807)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«