Subaru Importeur bietet Kaufprämien für alle Baureihen

Autor / Redakteur: sp-x / Viktoria Hahn

Kurzentschlossene lockt Subaru Deutschland aktuell mit Preisnachlässen bis Ende März. Bis Ende Februar können Kunden sogar zwei Rabattstufen miteinander kombinieren und so bis zu 6.830 Euro beim Kauf sparen.

Firmen zum Thema

Die Hybridversion des Impreza bietet Subaru derzeit mit rund 6.830 Euro Preisnachlass an. Grund dafür: Kunden können den „Mehr-drin-Bonus“ geltend machen und der Importeur übernimmt darüber hinaus bis Ende Februar die Drei-Prozent-Differenz der Mehrwertsteuer.
Die Hybridversion des Impreza bietet Subaru derzeit mit rund 6.830 Euro Preisnachlass an. Grund dafür: Kunden können den „Mehr-drin-Bonus“ geltend machen und der Importeur übernimmt darüber hinaus bis Ende Februar die Drei-Prozent-Differenz der Mehrwertsteuer.
(Bild: Subaru)

Noch bis Ende März bietet Subaru auf alle Baureihen Preisnachlässe von mindestens 2.000 bis höchstens 6.000 Euro. Zusätzlich subventioniert der Importeur bis Ende Februar den offiziellen Mehrwertsteuersatz um 3 auf weiterhin 16 Prozent.

Den größten Rabatt gibt es dabei für das Kompaktmodell Impreza in Kombination mit dem 110 kW/150 PS starken E-Boxer-Hybridantrieb: Da Kunden den sogenannten „Mehr-drin-Bonus“ mit dem Mehrwertsteuerdifferenz-Rabatt kombinieren können, beläuft sich die Gesamtersparnis bei dem Modell auf rund 6.830 Euro.

Für den Outback sowie XV und Forester als E-Boxer sind zwischen 4.600 und 5.080 Euro drin, für XV und Impreza mit normalen Benzinantrieben um die 2.700 Euro.

(ID:47063984)