Kunden geben Kfz-Werkstätten Bestnoten

Ergebnisse des Kundenmonitors Deutschland

| Autor: Andreas Grimm

(Bild: Pro Motor)

Kfz-Werkstätten stehen in der Kundenzufriedenheit in Deutschland an der Spitze. Das ergibt der jetzt veröffentlichte „Kundenmonitor Deutschland 2016“. Darin zeigten sich Autokunden mit der Leistung der Kfz-Betriebe „vollkommen zufrieden“. Das Kfz-Gewerbe konnte sich mit der Bewertung 1,87 auf dem hohem Niveau der Vorjahre halten. Im vergangenen Jahr lag der Notenschnitt bei 1,9. Im Branchenvergleich liegt das Kfz-Gewerbe auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung hinter den Optikern. Dieses Gewerbe erhielt einen Notenschnitt von 1,82.

Die 38.400 Kfz-Betriebe wickelten im Jahr 2015 insgesamt 70,6 Millionen Werkstattaufträge ab. Das waren durchschnittlich rund 1.670 Aufträge pro Betrieb. „Wenn eine Branche sich auf diesem hohen Niveau stabil zeigt, spricht das für die Top-Qualität der Arbeit, hohe Zuverlässigkeit und ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis zwischen den Kunden und unseren Werkstätten“, kommentierte Bundesinnungsmeister und ZDK-Vizepräsident Wilhelm Hülsdonk das Ergebnis.

Auch mit den Kfz-Prüfstellen sind die Konsumenten weitgehend zufrieden. Diese Betriebsgruppe erhielt den Notendurchschnitt von 1,99 und landete damit auf Platz fünf im Branchenranking. Besser sind nur noch die Fotoservice-Anbieter (1,92) und die Drogeriemärkte (1,97).

Top-Werte erhielten im Kundenmonitor die GTÜ-Betriebe mit einem Notenschnitt von 1,72, die Toyota-Werkstätten (1,84), die Audi-Werkstätten (1,85) und die BMW-Werkstätten (1,89). Ebenfalls noch im Spitzenfeld finden sich die Partnerwerkstätten von Mercedes und Ford (beide 1,93) sowie Renault (1,99). Die Dekra-Stützpunkte erhalten im Schnitt die Note 1,95.

Der Kundenmonitor basiert auf der repräsentativen Befragung von mehr als 33.000 deutschen Verbrauchern. Das Notenspektrum reicht von Eins (vollkommen zufrieden) bis Fünf (unzufrieden). Die Befragung wurde zwischen August 2015 und August 2016 durchgeführt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44273078 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Weiterbeschäftigung: Rentner im Betrieb

Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs macht die Weiterbeschäftigung von Arbeitnehmern im Rentenalter für Firmen attraktiver. Welche Möglichkeiten Unternehmen jetzt haben und wie sie arbeitsrechtliche Stolperfallen umgehen. lesen

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Werkstatt-Software: Nie mehr ohne

Der Kfz-Betrieb, der heutzutage noch ohne EDV arbeitet, dürfte langfristig dem Untergang geweiht sein. Selbst oder gerade auch dann, wenn er sich ausschließlich um altes Blech kümmert. Beispiel: die Firma Boxermotor aus Dotternhausen. lesen