Wer sein Motorrad überwiegend als Freizeitfahrzeug nutzt, kann nach einem Unfall keinen Nutzungsausfall geltend machen.
Wer sein Motorrad überwiegend als Freizeitfahrzeug nutzt, kann nach einem Unfall keinen Nutzungsausfall geltend machen. ( Archiv: Vogel Business Media )