Fiat Chrysler trotz Branchenflaute mit soliden Zahlen

Fiat Chrysler trotz Branchenflaute mit soliden Zahlen

Gute Geschäfte in Nordamerika haben Fiat Chrysler eine robuste Bilanz im zweiten Quartal beschert. In Europa lief es dagegen mau, wenn auch nicht ganz so schlecht wie vor Jahresfrist. lesen

FCA bekommt Kernprobleme nicht in den Griff

FCA bekommt Kernprobleme nicht in den Griff

Ein Jahr nach dem Tod des langjährigen Lenkers von Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, ist der Autokonzern keinen Schritt weiter. Es fehlt an Partnern, zukunftsfähigem Know-how und der globalen Aufstellung. Dazu ist das zentrale Produkt für Europa in die Jahre gekommen. lesen

Vater des Ford Mustang: Lee Iacocca ist tot

Vater des Ford Mustang: Lee Iacocca ist tot

Lee Iacocca war einer der ganz Großen in der US-Automobilindustrie. Er galt nicht nur als einer der Väter des legendären Ford Mustang, dem visionären Manager wird auch die Rettung von Chrysler zugute gehalten. Jetzt trauert die Branche. lesen

Fusion zwischen Renault und Fiat Chrysler offenbar doch nicht vom Tisch

Fusion zwischen Renault und Fiat Chrysler offenbar doch nicht vom Tisch

Kommt es doch noch zu einer Fusion zwischen Renault und Fiat Chrysler? Nachdem die Verhandlungen vergangene Woche für gescheitert erklärt worden waren, laufen nun offenbar wieder Gespräche. Eine entscheidende Rolle könnte dabei Nissan spielen. lesen

Italien macht Pariser Regierung Vorwürfe im OEM-Fusionspoker

Italien macht Pariser Regierung Vorwürfe im OEM-Fusionspoker

Die italienische Regierung hat nach der geplatzten Fusion von Fiat Chrysler (FCA) und Renault nachgelegt und die französische Regierung für das Scheitern verantwortlich gemacht. Wirtschaftsminister Luigi Di Maio spricht deutliche Worte. lesen

Presse: Tesla macht Milliarden mit Emissionsrechten

Presse: Tesla macht Milliarden mit Emissionsrechten

General Motors und Fiat Chrysler haben einem Bericht zufolge US-Emissionsrechte von Tesla gekauft, um sich für strengere Abgasvorschriften zu rüsten. Dem Elektroautobauer bringt das ordentlich Geld. lesen

FCA-Angebot: Renault tagt, die Presse giftet

FCA-Angebot: Renault tagt, die Presse giftet

Am Dienstag will der Renault-Verwaltungsrat erneut über das Fusionsangebot von Fiat Chrysler beraten. Zuletzt deutete vieles darauf hin, dass der Deal zustande kommen könnte. In Frankreich gefällt das aber längst nicht jedem. lesen

Presse: Renault will FCA-Angebot nächste Woche annehmen

Presse: Renault will FCA-Angebot nächste Woche annehmen

Die Fusion zwischen Renault und Fiat Chrysler steht offenbar unmittelbar bevor. Bereits nächste Woche soll es einem Pressebericht zufolge so weit sein. Auch der Chef des neuen Auto-Riesen steht demnach bereits fest. lesen

Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren

Fiat Chrysler will mit Renault fusionieren

Jahrelang hatte Sergio Marchionne bereits versucht, FCA in eine Fusion mit einem anderen großen Hersteller einzubringen – vergebens. Nun strebt der US-italienische Konzern einen Zusammenschluss mit Renault an. Paris prüft das Angebot offenbar wohlwollend. lesen

Fiat Chrysler Deutschland: Langsam wird es besser

Fiat Chrysler Deutschland: Langsam wird es besser

Als Maria Grazia Davino bei FCA Deutschland das Ruder übernahm, glich der Importeur einer großen Baustelle. Es gibt immer noch viel zu tun, aber die Managerin konnte schon Einiges bewegen. Über die verbliebenen Probleme spricht sie ganz offen. lesen