Coronavirus: Fiat reagiert auf Ausbruch in Italien

Coronavirus: Fiat reagiert auf Ausbruch in Italien

In Italien breitet sich das Coronavirus rasch aus. Fiat Chrysler trägt dem nun Rechnung und beschränkt den Zugang zu seinen Werken. Noch einen Schritt weiter geht Italdesign Giugiaro. lesen

FCA profitiert von starkem Nordamerika-Geschäft

FCA profitiert von starkem Nordamerika-Geschäft

Fiat Chrysler hat das vierte Quartal mit einem Umsatz von fast 30 Milliarden Euro abgeschlossen. Der europäische Markt schwächelt zwar weiterhin, doch der Konzern kann sich auf seine Kunden in den USA und Lateinamerika verlassen. lesen

Fiat strebt Elektro-Kooperation mit Foxconn an

Fiat strebt Elektro-Kooperation mit Foxconn an

Elektromobilität zählt bislang nicht zu den Steckenpferden von Fiat Chrysler. Für den chinesischen Markt will sich der Konzern in dem Zusammenhang nun die Unterstützung des Elektronik-Riesen Foxconn sichern. lesen

PSA und FCA wollen Zusammenschluss „unter Gleichen“

PSA und FCA wollen Zusammenschluss „unter Gleichen“

PSA und Fiat Chrysler sind drauf und dran, den viertgrößten Autobauer weltweit zusammenzumontieren. Vorstandschef soll Carlos Tavares werden, aber beide Konzerne betonen, es werde eine Fusion „unter Gleichen“. lesen

Fiat Chrysler macht Verluste

Fiat Chrysler macht Verluste

Für das dritte Quartal steht bei FCA unter dem Strich ein Verlust in dreistelliger Millionenhöhe. Im Vorjahreszeitraum hatte Fiat Chrysler noch einen Gewinn von 564 Millionen Euro verbucht. lesen

PSA und Fiat Chrysler loten Fusion aus

PSA und Fiat Chrysler loten Fusion aus

Die beiden Autokonzerne sprechen über einen möglichen Zusammenschluss. Entsprechende Gerüchte bestätigten beide Unternehmen am Mittwochmorgen. An der Börse kommt das gut an. lesen

FCA und Honda kämpfen gegen gefährliche Takata-Airbags

FCA und Honda kämpfen gegen gefährliche Takata-Airbags

Langsam kommen die betroffenen Autobauer wegen der Takata-Airbags zum Ende. Bei Honda müssen dafür 40.000 Fahrzeuge zum zweiten Mal in die Werkstätten. Für Besitzer von Jeep-, Dodge- und Chrysler-Modellen geht es dagegen erst richtig los – allerdings sind die Stückzahlen geringer. lesen

Fiat Chrysler trotz Branchenflaute mit soliden Zahlen

Fiat Chrysler trotz Branchenflaute mit soliden Zahlen

Gute Geschäfte in Nordamerika haben Fiat Chrysler eine robuste Bilanz im zweiten Quartal beschert. In Europa lief es dagegen mau, wenn auch nicht ganz so schlecht wie vor Jahresfrist. lesen

FCA bekommt Kernprobleme nicht in den Griff

FCA bekommt Kernprobleme nicht in den Griff

Ein Jahr nach dem Tod des langjährigen Lenkers von Fiat Chrysler, Sergio Marchionne, ist der Autokonzern keinen Schritt weiter. Es fehlt an Partnern, zukunftsfähigem Know-how und der globalen Aufstellung. Dazu ist das zentrale Produkt für Europa in die Jahre gekommen. lesen

Sono Motors holt Ex-Nissan-Chef Thomas Hausch

Sono Motors holt Ex-Nissan-Chef Thomas Hausch

Thomas Hausch ist zurück in der Autobranche. Der Manager mit einem Faible für die Elektromobilität, der unter anderem für Daimler, Chrysler und Nissan gearbeitet hat, steigt bei dem Start-up Sono Motors ein. lesen