VW und Porsche rufen knapp 230.000 Autos zurück

VW und Porsche rufen knapp 230.000 Autos zurück

Bei mehreren Modellen von VW und Porsche könnten Airbags und Gurtstraffer nicht ordnungsgemäß funktionieren. Die beiden Marken starten deshalb einen großen Rückruf. In Deutschland sind zehntausende Kunden betroffen. lesen

Eigenzulassungen August: Porsche erneut vorn

Eigenzulassungen August: Porsche erneut vorn

Mehr als die Hälfte der neu zugelassenen Porsche-Fahrzeuge entfielen auf Hersteller und Handel. Auf dem deutschen Gesamtmarkt ist der Eigenzulassungsanteil im Vergleich zum Vorjahresmonat zwar rückläufig. Dennoch war er im August so hoch wie noch nie in diesem Jahr. lesen

Porsche erhöht Beteiligung an Rimac

Porsche erhöht Beteiligung an Rimac

Porsche erhöht seinen Anteil am kroatischen Sportwagenhersteller auf 15,5 Prozent. Die Unternehmen wollen ihre Zusammenarbeit im Bereich der Batterietechnik ausbauen. Für Porsche-Finanzvorstand Lutz Meschke hat die Verbindung enormes Potenzial. lesen

Porsche-Classic-Partner stellen Technik-Zertifikat aus

Porsche-Classic-Partner stellen Technik-Zertifikat aus

Die Classic-Abteilung des Stuttgarter Autobauers bietet Besitzern eines historischen Zuffenhauseners Modells ab sofort neben der „Geburtsurkunde“ ein weiteres fahrzeugspezifisches Dokument an. lesen

Porsche Taycan: Saubere Kraft in schöner Form

Porsche Taycan: Saubere Kraft in schöner Form

Vier Jahre nach der Präsentation des Mission-E auf der IAA 2015 zeigt Porsche nun das daraus resultierende Serienmodell. Der Taycan soll die Zuffenhausener in eine elektrisierende Zukunft führen. lesen

Wie sich Porsche auf Elektro trimmt

Wie sich Porsche auf Elektro trimmt

Mit dem Taycan wagt sich nun auch Porsche aus der Deckung und präsentiert sein erstes reines Elektroauto. Die Investitionen in das Zukunftsprojekt sind immens, die Erwartungen aber auch. lesen

Falsche Spritangaben? VW einigt sich mit US-Klägern auf Vergleich

Falsche Spritangaben? VW einigt sich mit US-Klägern auf Vergleich

Der VW-Konzern hat sich mit klagenden Fahrzeugbesitzern und der US-Umweltbehörde EPA im Streit um angebliche Falschangaben zum Benzinverbrauch von Autos seiner Marken Audi, Bentley, Porsche und Volkswagen geeinigt. Der Autobauer will knapp 100 Millionen US-Dollar zahlen. lesen

Monterey Auction Week 2019: Die Top Ten der Millionen-Seller

Monterey Auction Week 2019: Die Top Ten der Millionen-Seller

Auf der Monterey-Auktionswoche wurden wieder etliche Autoschätze für aberwitzige Millionensummen verkauft. In die Top Ten der teuersten Autos schaffte es dieses Mal sogar ein Ford. Die Auktion des Ur-Porsche Typ 64 wurde hingegen ein Flop. lesen

Südkorea verhängt Geldbuße in Millionenhöhe gegen Volkswagen

Südkorea verhängt Geldbuße in Millionenhöhe gegen Volkswagen

Im Zuge der Abgasaffäre kommt es für Volkswagen nun auch in Südkorea dick: Die Republik plant, die Importzulassung für Dieselautos der Marken VW, Audi und Porsche zu widerrufen. Außerdem will das Umweltministerium Strafanzeige erstatten und Bußgelder in Millionenhöhe verlangen. lesen

Deutscher Betrügerring liefert gefälschte Oldtimer-Raritäten

Deutscher Betrügerring liefert gefälschte Oldtimer-Raritäten

Seit einigen Tagen macht ein Fall die Runde, von dem bislang nur die berühmte Spitze des Eisbergs bekannt sein dürfte. Es geht um „Kopien“, „Reproduktionen“, „Neuauflagen“ – kurzum: um „Fake Cars“, vor allem um historische Porsches. Und es geht um korrupte Gutachter und Straßenverkehrsamtsangestellte sowie um viele Hundert Millionen Euro. lesen