Kartellverstoß: 100 Millionen Euro Bußgeld gegen VW, Daimler und BMW

Kartellverstoß: 100 Millionen Euro Bußgeld gegen VW, Daimler und BMW

Weil sie sich beim Einkauf von Langstahl abgesprochen haben, müssen Volkswagen, Daimler und BMW nun hohe Bußgelder bezahlen. Für einen der drei Hersteller fällt die Strafe dabei deutlich höher aus als für die anderen beiden. lesen

Volkswagen bildet globale Software-Einheit

Volkswagen bildet globale Software-Einheit

Bislang kauft Volkswagen digitale Systeme zumeist von außen zu. Doch der Konzern will das ändern. Eine neue Einheit hat künftig die Aufgabe, den Eigenanteil in Sachen Software und Co. deutlich zu steigern. Davon soll auch der Handel profitieren. lesen

Hamburg treibt Mobilitätsalternativen voran

Hamburg treibt Mobilitätsalternativen voran

Die Hansestadt verfolgt verschiedene Maßnahmen, um die Verkehrswende voranzubringen. Neben der vertieften Partnerschaft mit den alternativen Angeboten von Volkswagen wie Moia verbessert Hamburg mit viel Energie die Infrastruktur für E-Autos. lesen

VW und Audi tauschen mehrere Vorstände aus

VW und Audi tauschen mehrere Vorstände aus

In Ingolstadt und Wolfsburg dreht sich das Vorstandskarussell. Audi bekommt 2020 neben dem künftigen Chef Markus Duesmann noch drei weitere neue Topmanager. Und auch in Wolfsburg übernehmen zwei Neulinge Spitzenposten. lesen

Dieselgate: Stadt Bonn will 700.000 Euro von VW

Dieselgate: Stadt Bonn will 700.000 Euro von VW

Im Fuhrpark der Stadt Bonn sind 27 Fahrzeuge unterwegs, die von Dieselgate betroffen sind. Nun verlangt die Kommune von Volkswagen den Kaufpreis zurück. Und noch eine weitere Stadt verklagt den Autohersteller. lesen

Kartellklage in den USA gegen Volkswagen

Kartellklage in den USA gegen Volkswagen

Mit dem Zulieferer Prevent ist der Volkswagenkonzern schon länger über Kreuz. Nun heizt Prevent den Schlagabtausch neu an und verlangt Hunderte Millionen Dollar Schadenersatz. VW habe gezielt Übernahmen verhindert. lesen

VW-Handel: Ringen um neue Zielvereinbarungen

VW-Handel: Ringen um neue Zielvereinbarungen

Weil Volkswagen seinen Partnern im kommenden Jahr die Grundmarge spürbar kürzt, werden Boni für die Händler deutlich wichtiger. Im VW-Netz geht nun die Sorge um, dass so mancher Bonusbaustein aufgrund zu ambitionierter Zielvorgaben kaum zu erreichen sein wird. lesen

Volkswagen legt starken Oktober hin

Volkswagen legt starken Oktober hin

Sämtliche Volkswagen-Marken konnten im Oktober gute Absatzzahlen vermelden. Der Konzern verspricht: Das Wachstum ist auch in Deutschland nicht nur auf WLTP-Sondereffekte zurückzuführen. lesen

Volkswagen: „Das Beste der Party ist vorbei“

Volkswagen: „Das Beste der Party ist vorbei“

Zuletzt konnte Volkswagen regelmäßig gute Zahlen vorlegen. Doch spurlos geht die schwächelnde Konjunktur auch an den Wolfsburgern nicht vorbei. Für 2020 dämpft der Konzern nun die Erwartung. Im Fall von Volkswagen macht so etwas direkt einen zweistelligen Milliardenbetrag aus. lesen

VW ID 3 kommt: Zukunft der Gläsernen Manufaktur gesichert

VW ID 3 kommt: Zukunft der Gläsernen Manufaktur gesichert

Dresden wird das Werk in Zwickau bei der Produktion des VW ID 3 unterstützen. Doch nicht nur in Sachen Fertigung hat VW mit der Gläsernen Manufaktur viel vor. Auch für den Vertrieb soll sie wichtiger werden als bislang. lesen