Neuntes Rekordjahr: „Mercedes ist im Premiummarkt klar die Nummer eins“

Neuntes Rekordjahr: „Mercedes ist im Premiummarkt klar die Nummer eins“

2019 war Mercedes zum vierten Mal in Folge der absatzstärkste Premium-Autohersteller. Für die Schwaben reichte es beim Absatz sogar erneut zu einem neuen Rekord. Einen Rückschlag musste Konzernchef Ola Källenius dennoch vermelden. lesen

Volkswagen und Mercedes punkten bei der Polizei

Volkswagen und Mercedes punkten bei der Polizei

Die Polizei fährt in Deutschland regelmäßig auch in deutschen Modellen vor, VW und Mercedes haben dabei die besten Karten. Doch generell scheint das Interesse der Autobauer an den öffentlichen Ausschreibungen zu sinken – aus einem handfesten Grund. lesen

BMW: Leichtes Plus beim 2019er-Absatz

BMW: Leichtes Plus beim 2019er-Absatz

Die Münchner haben mit ihren weltweiten Absatzzahlen für das gerade abgelaufene Verkaufsjahr vorgelegt. Der BMW-Konzern muss seine drei Fabrikate allerdings zusammenrechnen, um auf einen knappen Vorsprung vor dem Daimler-Pkw-Volumen zu kommen. lesen

Free Now baut Flotte mit Tesla-Modellen aus

Free Now baut Flotte mit Tesla-Modellen aus

Der Mobilitätsdienst, ein Gemeinschaftsunternehmen von Daimler und BMW, baut sein Angebot in Deutschland aus. Dafür nutzt er allerdings nicht die Modelle der Mutterkonzerne. Generell sieht sich Free Now auf Wachstumskurs. lesen

Dieselgate: Investoren wollen 900 Millionen Euro von Daimler

Dieselgate: Investoren wollen 900 Millionen Euro von Daimler

Zwischen Juli 2012 und Juni 2018 ist die Daimler-Aktie von über 90 auf unter 60 Euro gefallen. Einige Investoren sehen das im Dieselskandal begründet. Der Autobauer habe sie darüber zu spät informiert. Nun kam es zur Klage. lesen

Daimler Trucks: Mit 2019 „ganz und gar nicht zufrieden“

Daimler Trucks: Mit 2019 „ganz und gar nicht zufrieden“

Nach einem starken Jahr 2018 lief es für Daimlers Truck-Sparte 2019 weniger gut. Der Absatz ging zurück, vor allem aber die sinkende Rendite bereitet den Schwaben Bauchschmerzen. lesen

Daimler: Källenius bekräftigt Technologieoffenheit

Daimler: Källenius bekräftigt Technologieoffenheit

Aufgrund äußerst heterogener Märkte will Daimler-Chef Ola Källenius „sowohl verbrennerbasierte als auch vollelektrische Fahrzeuge auf dem gleichen Band laufen lassen“. Wachstumschancen für den Autobauer sieht er dabei vor allem in einer Region. lesen

Mercedes: Jesinger übernimmt Trautwein

Mercedes: Jesinger übernimmt Trautwein

Das Esslinger Mercedes-Autohaus Jesinger expandiert nach Filderstadt. Dort übernimmt das Unternehmen den Servicebetrieb Autohaus Trautwein. lesen

Daimler: Südwesten sollte sich nicht 100 Jahre auf uns verlassen

Daimler: Südwesten sollte sich nicht 100 Jahre auf uns verlassen

Angesichts des Umbruchs in der Autoindustrie empfiehlt Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth, Baden-Württemberg solle sich nicht nur auf diesen Industriezweig verlassen. „Die Frage, wo die Wertschöpfung angesiedelt wird, ist wie seit Jahrzehnten völlig offen“, sagte er in einem Interview. lesen

Carsharing: Daimler und BMW geben Share Now in vielen Städten auf

Carsharing: Daimler und BMW geben Share Now in vielen Städten auf

Mit großen Ambitionen hatten Daimler und BMW im Februar ihre Carsharing-Angebote gebündelt. Die Entwicklung seitdem ist allerdings ernüchternd. Jetzt ziehen die Konzerne bei Share Now in vielen Städten den Stecker. Ein Markt fällt sogar komplett weg. lesen