Seat-Händlertagung: Neue Verträge auf der Zielgeraden

Seat-Händlertagung: Neue Verträge auf der Zielgeraden

Angesichts der gekündigten Verträge stand die Jahrestagung des Seat-Händlerbeirats im Zeichen der Vertragsverhandlungen. Daneben thematisierten die in rekordverdächtiger Stärke angereisten Seat-Partner Lieferprobleme und die Folgen der Diesel-Krise. lesen

Aufgabenzuwachs für Seats Kommunikationschef

Aufgabenzuwachs für Seats Kommunikationschef

Aus dem Kommunikationschef von Seat, Christian Stein, wird der „General Director of Communication and Institutional Relations“. Künftig soll der 48-Jährige die Wahrnehmung des Autobauers bei Mitarbeitern, Lieferanten und öffentlichen Funktionsträgern optimieren. lesen

Seat-Auslieferungen steigen um 17 Prozent

Seat-Auslieferungen steigen um 17 Prozent

Die bisher gute Autokonjunktur in Europa hat den spanischen Hersteller auf einer Erfolgswelle getragen. Derzeit steuert Seat auf einen Absatzrekord zu. Doch für das vierte Quartal gibt es Fragezeichen. lesen

Seat Tarraco soll Cashcow des Autobauers werden

Seat Tarraco soll Cashcow des Autobauers werden

Seat komplettiert ab Dezember seine SUV-Auswahl um ein großes Modell für bis zu sieben Passagiere. Gleichzeitig gilt der Tarraco als wegweisend für die künftige Seat-Formensprache. Technisch ist das SUV mit Allradantrieb sogar offroad-tauglich. lesen

Spanische Sportwagenschmieden: Die Cupra-Gegner

Spanische Sportwagenschmieden: Die Cupra-Gegner

Im spanischen Automobilbau scheint Seat allein auf weiter Flur. Und im Sportsegment inszeniert sich die VW-Konzerntochter mit Cupra als potenten Platzhirsch. Doch einige iberische Kleinserienhersteller stellen sich der Alleinherrschaft mit eigenen Konzepten entgegen. lesen

Giuseppe Fiordispina leitet Seat-Marketing

Giuseppe Fiordispina leitet Seat-Marketing

Nach knapp drei Jahren verlässt Marketingchef Stefan Gundelach Seat Deutschland auf eigenen Wunsch. Der Marketingfachmann kümmert sich künftig um einen prominenten Fußballer, sein Nachfolger Giuseppe Fiordispina (Foto) ist in der Autobranche gut verwurzelt. lesen

Seat greift als E-Automarke nach dem chinesischen Markt

Seat greift als E-Automarke nach dem chinesischen Markt

Als Impulsgeber in den Bereichen Design und Forschung war Seat bereits in China im Hintergrund aktiv. Doch in wenigen Jahren wird die Marke auch im Straßenbild zu sehen sein, sehr wahrscheinlich allerdings als E-Auto-Spezialist. lesen

Seat schafft Rekordabsatz im ersten Halbjahr

Seat schafft Rekordabsatz im ersten Halbjahr

Moderne Produkte und eine boomende europäische Neuwagen-Nachfrage spielen Seat in die Karten. Der Verkauf hat die alte Bestmarke aus dem Jahr 2000 übertroffen. Eine Trendwende ist kurzfristig eher unwahrscheinlich. lesen

Neue Seat-Verträge sollen schon im Herbst vorliegen

Neue Seat-Verträge sollen schon im Herbst vorliegen

Mit der Entscheidung für neue Vertriebsverträge hat sich Seat lange Zeit gelassen. Dafür muss es nun schnell gehen. Intensive Verhandlungen wie bei VW oder Skoda scheinen trotz der erwartbaren Unruhe im Netz nicht vorgesehen zu sein. lesen

Dreifache Zertifizierung für Seat im Service

Dreifache Zertifizierung für Seat im Service

Regelmäßig untersucht die Gütegemeinschaft Service die Weiterbildungsqualität der angeschlossenen Marken. Die Prüfung der Seat-Angebote kam zu einem positiven Ergebnis. Neben zwei Bestätigungen verbucht die Trainingsabteilung eine Neuzertifizierung. lesen