Suchen

Würzburger Karosserietage 2012

Industrieklebstoffe von Teroson

Jetzt gratis Video anschauen!

Auf den Würzburger Karosserietagen hat Teroson neue modifizierte Klebstoffe für die Instandsetzung vorgestellt. Möglich macht den Fortschritt die Nanotechnologie. Im Mittelpunkt des Standes von Teroson auf den Würzburger Karosserietagen standen der Zweikomponenten-Klebstoff Terokal 5055. Der Karosserieklebstoff basiert zwar wie frühere Produkte auf Epoxid-Harzen, jedoch hat Teroson nun Nanopartikel beigemischt, wodurch der getrocknete Klebstoff weniger spröde wird und Krafteinwirkungen standhält.
Praktisch für die Werkstätten: Die Verarbeitung ändert sich gegenüber bekannten 2K-Klebern nicht.