Infiniti benennt erste Vertriebspartner

Redakteur:

Die Nissan-Luxusmarke will im April 2009 in Berlin und Stuttgart die beiden ersten Infiniti Center Deutschlands eröffnen. Partner sind die Autohäuser Riller & Schnauck (Berlin) und die Forstner-Handelsgruppe (Stuttgart).

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Nissan-Luxusmarke Infiniti will im April 2009 ihre ersten beiden Verkaufs- und Erlebniscenter in Deutschland eröffnen. Jetzt hat Inifiniti Europe die Namen seiner ersten beiden Vertriebspartner bekannt gegeben. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wird die Riller & Schnauck GmbH das künftige Infiniti Center in Berlin betreiben. Die Forstner-Handelsgruppe soll das Infiniti Center in Stuttgart übernehmen. Die Partner für weitere Standorte in Deutschland sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, hieß es.

Partner mit großer Erfahrung

Riller & Schnauck, 1976 von Hans Riller und Kurt Schnauck gegründet, ist Berlins ältester BMW-Händler. Darüber hinaus verteibt das Autohaus Fahrzeuge der Marken Mini, Jaguar, Land Rover, Alpina und Wiesmann. Die Forstner-Handelsgruppe, 1980 von Robert L. Forstner gegründet, war einer von Deutschlands führenden Chrysler/Jeep-Vertriebspartnern bis zum Verkauf der Sparte an DaimlerChrysler im Jahr 2000. Heute vertreibt die Forstner-Gruppe die Marken Lamborghini, Bentley und Pagani in Stuttgart. Wie es in der Mitteilung heißt, wurden beide Partner "insbesondere auf Grund ihrer Erfahrung im Vertrieb von Premiumautomobilmarken in City-Metropolen" als Infiniti-Handelspartner ausgewählt.

Stimmen der Partner

"Sowohl Riller & Schnauck als auch die Forstner-Gruppe verfügen über eine konkurrenzlose Erfahrung mit Premiummarken in großen deutschen Städten", sagt Jim Wright, Vice President Infiniti Europe. "Um Infiniti im Heimatmarkt so vieler führender Premiummarken auf den Markt zu bringen, bedarf es wirklicher Experten auf ihrem Gebiet. Ich bin sicher, dass viele deutsche Kunden von Premiummarken bereit sind für einen Wechsel", so Wright weiter.

"Wir fühlen uns Infinitis Vision verpflichtet, aufregende, technisch fortschrittliche Premiumfahrzeuge und erstklassigen Service zu offerieren, und wir freuen uns darauf, diesen auch unseren Kunden in Berlin anbieten zu können", sagt Kurt Schnauck, Eigentümer von Riller & Schnauck.

"Die Marke Infiniti in Stuttgart aufzubauen, ist eine ungeheuer spannende Aufgabe für die Forstner Gruppe", so Robert L. Forstner, Geschäftsführer der Forstner Gruppe. Wir sind sicher, dass unsere Erfahrung mit Käufern von Premium-Fahrzeugen in diesem Teil Deutschlands einen erfolgreichen Marktstart für Infiniti ermöglichen wird."

Vier Modelle zum Start

Zum Marktstart soll das Produktangebot von Infiniti insgesamt vier Luxuslimousinen umfassen. Dazu zählen die beiden Crossover-Modelle EX37 Coupé Crossover und FX Performance Crossover sowie das Modell G37 Limousine und Coupé. Nach Aussage des Herstellers sind alle Infiniti-Modelle "auf die hohen Qualitätsansprüche des europäischen Kunden und auf die besonderen europäischen Strassenverhältnisse abgestimmt". Nach den Erfolgen in den USA und im Nahen Osten sollen die Infiniti-Modelle nun auch europäischen Markt erobern.