Suchen
+

Instagram-Gewinnspiele: Rendez-vous mit Freunden

| Autor / Redakteur: Harald Czycholl-Hoch / Martin Achter

Mit Gewinnspiel-Marketing auf Instagram säen Autohäuser auf fruchtbarem Boden. Denn die Inhalte auf der Plattform sprechen Nutzer vor allem optisch an. Da haben die Betriebe mit ihren Fahrzeugen viel zu bieten. Erfolg kommt aber nicht von allein.

Eine gute Idee haben und die Fanbasis erweitern: Bei der Konzeption von Instagram-Gewinnspielen sollten Autohäuser auf eine Reihe von Fallstricken achten.
Eine gute Idee haben und die Fanbasis erweitern: Bei der Konzeption von Instagram-Gewinnspielen sollten Autohäuser auf eine Reihe von Fallstricken achten.
(Bild: © kebox - stock.adobe.com)

Gewinnspiele sind ein beliebtes und wirkungsvolles Marketinginstrument. Und Instagram ist ein vor allem bei jungen Menschen beliebtes, visuell geprägtes soziales Netzwerk. Da liegt es für Autohäuser nahe, beides miteinander zu verknüpfen und Instagram-Gewinnspiele aufzuziehen, um junge Zielgruppen anzusprechen und die Zahl der Social-Media-Follower zu erhöhen. Dabei lauern jedoch auch Fallstricke.

Warum sind Instagram- Gewinnspiele interessant?

Instagram-Nutzer lieben Autos – und sie sind jung. Über 85 Prozent der Instagram-Nutzer in Deutschland sind jünger als 35 Jahre. Zugleich hat das Netzwerk mit hierzulande rund 20 Millionen aktiven Nutzern eine hohe Durchdringung. „Spannend ist dabei zu wissen, dass bei den Nutzern ein zehnmal höheres Engagement mit Unternehmensprofilen vorherrscht als bei Facebook“, sagt Automotive-Marketing-Experte Stefan Jentzsch.