Internationale Bilanzierungsregeln IFRS 16: Leasing auf dem Prüfstand

Seit Jahrzehnten nutzen gewerbliche Abnehmer auch aus bilanziellen Gründen vornehmlich Leasing, wenn sie Maschinen oder Autos anschaffen wollten. Die neuen internationalen Bilanzierungsregeln stellen dies nun infrage.

| Autor: Joachim von Maltzan

Ob Unternehmen auch zukünftig ihre Fahrzeuge wie bisher mittels Leasing anschaffen werden, ist angesichts der neuen Bilanzierungsregelungen fraglich.
Ob Unternehmen auch zukünftig ihre Fahrzeuge wie bisher mittels Leasing anschaffen werden, ist angesichts der neuen Bilanzierungsregelungen fraglich. (Bild: © Thaut Images - stock.adobe.com)

Wenn sich ein gewerblicher Kunde im Autohaus für ein Fahrzeug interessierte, kam bisher der Hinweis des Verkäufers, der Kunde solle das Fahrzeug leasen. Das sei für ihn nicht nur steuerlich, sondern auch aus bilanztechnischen Gründen interessant, da er beim Leasing das Fahrzeug nicht in der Bilanz ausweisen müsse. Das wirke sich positiv beim Verschuldungsgrad und beim Ranking aus – insbesondere dann, wenn das Unternehmen mehrere Fahrzeuge im Bestand habe.

Die Verkäufer müssen jetzt umlernen. Denn diese Argumentation stimmt teilweise nicht mehr. Für Unternehmen, die in Deutschland nach HGB bilanzieren, gilt dieser Hinweis nach wie vor. Anders sieht es aber bei Firmen aus, die ihre Bilanz nach den internationalen Regeln (IFRS) erstellen. Insbesondere Tochtergesellschaften größerer Konzerne fallen darunter.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45393042 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Kein anderes Mercedes-Benz-Handelsunternehmen ist älter als 150 Jahre. Dieses Jubiläum feierte die Fahrzeug-Werke Lueg AG in diesem Jahr in Bochum. Gleichzeitig startete der Händler eine Reihe digitaler Zukunftsprojekte. lesen

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Neue Struktur, neue Software, Debütveranstaltungen, digitale Prozesse und zahlreiche Umbauten – die Rosier-Gruppe steht nicht still. Dass der Kunde dabei nicht aus dem Blick gerät, bescheinigte dem Familienunternehmen jüngst eine externe Jury. lesen