Internet Sales Award 2012: Onlineauftritt als Bestandteil der Marketingstrategie

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Stephan Richter

Das Autohaus Südbeck befindet sich an der Cloppenburger Automeile. Um sich von anderen Kfz-Betrieben abzuheben benötigt das Unternehmen ein effektives Marketing. Die Internetseite ist Teil dieser Strategie.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Südbeck hat sich ganz dem VW-Konzern verschrieben.
Das Autohaus Südbeck hat sich ganz dem VW-Konzern verschrieben.
(Foto: Richter)

Im Rahmen ihrer Rundreise durch Deutschland besucht die Internet-Sales-Award-Jury die Autohäuser mit der überzeugendsten Internetstrategie unter den Bewerbern. Mit dabei ist das Autohaus Südbeck aus Cloppenburg.

Wer sich im Cloppenburger Land für Volkswagen interessiert, kommt am Autohaus Südbeck nicht vorbei: Die Autohausgruppe präsentiert in fünf Betrieben die Marken VW, VW-Nutzfahrzuge, Audi und Seat sowie Skoda als Servicemarke. Aber eigentlich sind es sechs Betriebe, denn Südbeck punktet im Internet mit einem eigenen umfangreichen Auftritt.

Webseite ist die wichtigste Visitenkarte

Für Geschäftsführer Andreas Raker ist der Onlineauftritt seines Autohauses ein wesentlicher Bestandteil seiner Marketingstrategie. Er legt großen Wert darauf, dass die virtuelle Präsentation des Unternehmens professionell gestaltet ist. „Wir überlegen und planen sehr genau, wenn wir ein neues Gebäude errichten. Genauso gehen wir im Internet vor. Schließlich ist die Webseite unsere wichtigste Visitenkarte“, betont er.

Bildergalerie

Preisverleihung im Rahmen der Automechanika

Wer die ersten Plätze im Internet Sales Award 2012 belegt, erfahren Sie im Rahmen der Automechanika am 13. September im Frankfurter Maritim Hotel am Messegelände. Melden Sie sich für die Preisverleihung direkt an unter www.internet-sales-award.de – die Teilnahme ist kostenlos.

(ID:35195830)