Internet Sales Award: Jury besucht Autohaus Yvel

Autor / Redakteur: Stephan Richter /

Auf die Kunden des Autohauses Yvel wartet ein großes Gebrauchtwagenangebot. Der Toyota-/Lexus-Händler präsentiert es auf seiner Homepage und hat die Prozesse für den Onlinevertrieb klar definiert.

Anbieter zum Thema

Im Rahmen ihrer Rundreise durch Deutschland besucht die Internet-Sales-Award-Jury die besten Autohäuser unter den Bewerbern. Zu den Stationen gehörte das Autohaus Yvel in Köln. In dieser Filiale ist die Unternehmensgruppe mit den Marken Toyota und Lexus vertreten.

„Wir wünschen uns ihre vollkommende Zufriedenheit“ – dieser Slogan steht auf einem großen Schild am Eingang zum Servicebereich des Autohauses Yvel in Köln. Das Motto gilt auch für das Onlinegeschäft, und der Toyota-/Lexus-Händler hat hohe Ansprüche an diesen Vertriebskanal. So zählt neben einem guten Gebrauchtwagenangebot auch Schnelligkeit. Davon konnte sich die Jury schon vor ihrem Besuch vor Ort überzeugen: Als sie über die Yvel-Homepage via E-Mail eine Anfrage stellte, reagierte das Unternehmen nach nur 37 Minuten.

Bildergalerie

Das Internetzeitalter ist eng mit einer neuen Art der Mediennutzung verknüpft: Mobile, internetfähige Geräte und Flatrates sorgen für einen Onlinezugang rund um die Uhr. Diese Technik hält zunehmend Einzug ins Automobil. So auch bei der Marke Toyota: Sie stattet bereits kleine Fahrzeugmodelle mit Onlinetechnik aus. Um seine Kunden über die damit verbundenen Möglichkeiten genau zu informieren, plant das Autohaus im kommenden Herbst eine Informationsveranstaltung.

Welchen Platz das Autohaus Yvel beim Internet Sales Award belegt, verrät »kfz-betrieb« bei der Preisverleihung am 15. September um 15 Uhr im Rahmen der IAA in Frankfurt. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Zur besseren Planung bittet die Redaktion um eine Voranmeldung.

Rund 200 Autohäuser und Werkstätten haben sich an der bundesweiten und markenübergreifenden Ausschreibung des Internet Sales Award von »kfz-betrieb«, Autoscout24 und Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) beteiligt. Dabei war deutlich zu erkennen, dass sich das Niveau im Onlinevertrieb deutlich gesteigert hat: Klare Prozesse, schnelle Reaktionszeiten, Social-Media-Aktivitäten und kreative Onlinekampagnen gehören in den Top-Betrieben zum Alltag.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:382461)