Jaguar Land Rover: Briten-Satelliten

Das Autohaus Feser Scharf hat in Roth einen Betrieb eröffnet, der als Vorreiter für die neue Vertriebsstrategie des britischen Premiumherstellers fungiert: Künftig sollen kleine Satelliten die millionenteuren Vollfunktionsbetriebe ergänzen.

| Autor: Julia Mauritz

Was wie ein Vollfunktonsbetrieb in der neuen Hersteller-CI aussieht, ist tatsächlich ein reines Service- und Gebrauchtwagencenter.
Was wie ein Vollfunktonsbetrieb in der neuen Hersteller-CI aussieht, ist tatsächlich ein reines Service- und Gebrauchtwagencenter. (Bild: Hahn/»kfz-betrieb«)

Egal ob Außenfront, Innenraumdesign oder Pylon: Der jüngste Jaguar- und Land-Rover-Standort von Feser Scharf im mittelfränkischen Roth ist auf den ersten Blick von einem klassischen Autohaus in der neuen Hersteller-CI kaum zu unterscheiden, von denen es deutschlandweit mittlerweile knapp 50 gibt. Doch der erste Blick trügt: Der Betrieb ist etwas ganz Besonderes. Es handelt sich um das europaweit erste reine Gebrauchtwagen- und Servicecenter des britischen Premiumherstellers, das im Rahmen der neuen Vertriebsstrategie Händlernetz 2.0 entstanden ist.

Rainer Ohlenhard, Direktor Händlernetz und Training bei Jaguar Land Rover Deutschland, erklärt, was sich genau dahinter verbirgt: „Mit deutschlandweit rund 100 Vollfunktionsbetrieben haben wir ein verhältnismäßig kleines Händlernetz. Über Verkaufs- und Servicesatelliten, die unsere Partner rund um ihre Hauptbetriebe eröffnen können, wollen wir eine Möglichkeit für sie schaffen, das Marktpotenzial besser auszuschöpfen.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46392356 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen