Suchen

Jörg Machalitzky spricht für Mitsubishi

Autor: Christoph Seyerlein

Mitsubishi Motors Deutschland hat einen neuen Pressesprecher. Mit Jörg Machalitzky kommt ein Mann mit viel Branchenerfahrung nach Friedberg. Wie zu alten Suzuki-Zeiten wird er mit Christian Andersen gemeinsam den Auftritt des Importeurs nach Außen gestalten.

Firmen zum Thema

Jörg Machalitzky wechselt von Aston Martin zu Mitsubishi.
Jörg Machalitzky wechselt von Aston Martin zu Mitsubishi.
(Bild: Mitsubishi)

Jörg Machalitzky leitet künftig die Presseabteilung von Mitsubishi Motors Deutschland. Wie der Importeur mitteilte, hat der 40-Jährige seinen neuen Posten am 1. November angetreten. Er kommt von Aston Martin, wo er zuletzt als Pressesprecher für Kontinentaleuropa aktiv war. Insgesamt bringt Machalitzky 13 Jahre Erfahrung im automobilen Umfeld mit, die längste Zeit davon war er für Suzuki Deutschland tätig.

Bei Mitsubishi trifft der Diplom-Kaufmann und -Soziologe in Christian Andersen auf einen alten Bekannten aus gemeinsamen Suzuki-Zeiten. Andersen ist seit Mitte des Jahres Leiter PR und Marketing bei Mitsubishi Motors Deutschland. „Jörg Machalitzky kennt das Geschäft lange und ausgesprochen gut, er hat diese Aufgabe von der Pike auf gelernt“, teilte Andersen mit. Zu den ersten Aufgaben des neuen Pressesprechers dürfte es gehören, Anfang 2019 den Launch neuer Varianten des Mitsubishi Eclipse Cross kommunikativ zu gestalten. Unter anderem soll das Coupé-SUV im kommenden Jahr einen Dieselmotor bekommen, auch ein Plug-in-Hybrid ist nicht ausgeschlossen.

Mitsubishi Eclipse Cross: Markantes Japan-SUV
Bildergalerie mit 27 Bildern

(ID:45579881)

Über den Autor

 Christoph Seyerlein

Christoph Seyerlein

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«