Suchen

Joint Venture aus Hyundai und Aptiv plant Robotaxis bis 2022

Autor / Redakteur: sp-x / Viktoria Hahn

Schon in zwei Jahren will der südkoreanische Autobauer gemeinsam mit dem Zulieferer Aptiv ein eigenes autonomes Auto auf der Straße haben. Erfahrung in diesem Gebiet haben beide Konzerne bereits.

Firmen zum Thema

Aptiv forscht bereits seit längerem am autonomen Fahren.
Aptiv forscht bereits seit längerem am autonomen Fahren.
(Bild: Aptiv)

Das neu gegründete Joint Venture des südkoreanischen Autobauers Hyundai und des US-Zulieferers Aptiv will bis 2022 ein autonomes Taxi auf die Straße bringen. In das Unternehmen Motional bringt Aptiv sein Technik-Knowhow ein, Hyundai seine Fähigkeiten bei Fertigung und Entwicklung. Hauptquartier der Firma ist Boston.

Bei dem geplanten Roboterauto soll es sich um ein Fahrzeug für Flottenbetreiber oder Mobilitätsdienstleister handeln. Motional kann bei der Entwicklung auf Praxiserfahrungen zurückgreifen. Seit 2018 sind autonome Shuttles des Anbieters Lyft mit Technik von Aptiv im Rahmen von Alltagstests in Las Vegas unterwegs.

(ID:46807395)