Jubiläum der Nürnberger Versicherung

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Der Branchenversicherer hat selbstbewusst sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Die zahlreichen Gratulanten bestätigten die Einschätzung, dass die Produkte im Markt ankommen.

Anbieter zum Thema

Mit über 650 Gästen feierte die Nürnberger 40 Jahre Vertrieb im Autohaus.
Mit über 650 Gästen feierte die Nürnberger 40 Jahre Vertrieb im Autohaus.
(Foto: Weissbach)

Mit über 650 Mitarbeitern und Gästen feierte die Nürnberger/Garanta in der vergangenen Woche das 40-jährige Bestehen des Vertriebskanals Autohaus. Als Veranstaltungsort hatte der Versicherer die ehemaligen Leipziger Markthallen, heute Kohlrabizirkus genannt, gewählt. Der Startschuss für diesen Vertriebszweig war die Gründung des Techno Versicherungsdienstes am 23. August 1972.

Dr. Armin Zitzmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzende der Nürnberger, sowie Dr. Hans-Joachim Rauscher, Vertriebsvorstand der Nürnberger, blickten in ihren Reden nicht nur auf die vergangenen 40 Jahre zurück, sondern richteten ihr Augenmerk auf die zukünftigen Aktivitäten des Versicherers. Zitzmann, der zum 1.1.2013 den Vorstandsvorsitz des Versicherungskonzerns übernehmen wird, war sich sicher, dass die Nürnberger auf dem richtigen Weg sei. Schließlich könne sie mit ihren Produkten den Vergleich mit anderen Serviceversicherern selbstbewusst aufnehmen.

Die neue Marketingkampagne, die stark auf den Automobilhandel ausgerichtet sei, werde zudem zusätzliche Akzente setzen und damit neue Möglichkeiten eröffnen, erläuterte Zitzmann. Rauscher betonte die Bedeutung des Vertriebskanals Autohaus für die Nürnberger. Schließlich sei die Kfz-Versicherung der Schlüssel zur Familienversicherung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Kooperation mit dem Kfz-Gewerbe als Erfolgsgarant

Die beiden Leiter des Vertriebs Autohaus und Geschäftsführer des Techno Versicherungsdienstes, Bernhard Heusl und Günter Rosenbauer, ehrten im Rahmen der Jubiläumsfeier die Vertriebler Herbert Stettner, Klaus Schöckel und Joachim Schlottke als langjährige und verdiente Mitarbeiter.

Ein Grußwort des Deutschen Kfz-Gewerbes überbrachte ZDK-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Koblitz. Er lobte das partnerschaftliche und vertrauensvolle Verhältnis zwischen dem Gewerbe und dem Versicherer. Alexander Götzenberger, Geschäftsführer der Techno Einkauf, überbrachte die Grüße der Techno, Europas größter Einkaufskooperation für fabrikatsgebundene Autohäuser. Hans Rudolf Wöhrl, Unternehmer und Aufsichtsrat der Nürnberger, erläuterte anhand eigener Beispiele die Erfolgsfaktoren im Vertrieb. Wichtig sei es, Kunden zu verstehen und sie zu begeistern. In der prominent besetzten Podiumsdiskussion diskutierten u. a. Volker Borkowski (AVAG), Stefan N. Quary (Dürkop) und Volker Reichstein (Autohaus Schnaitheim) über die zunehmende Bedeutung des Versicherungsgeschäfts im Autohaus.

(ID:34145320)