Kamux: Große Auswahl, gute Preise

Die finnische Gebrauchtwagenkette Kamux eröffnet in diesem Jahr noch zwei weitere Filialen in Deutschland: Der fünfte Standort startet im Sommer in Tostedt; im Herbst folgt ein neuer Showroom in Heide.

| Autor: Silvia Lulei

Söhnke Meyer (re.) und sein Team haben in Wentorf immer 80 Gebrauchtwagen vor Ort.
Söhnke Meyer (re.) und sein Team haben in Wentorf immer 80 Gebrauchtwagen vor Ort. (Bild: Glinder Zeitung)

Bei Ihnen wird man ja angesprochen.“ Das erstaunte Feedback eines Kunden ist gleichzeitig ein charakteristisches Merkmal für die Filialen der finnischen Gebrauchtwagenkette Kamux, die seit 2016 auch in Deutschland vertreten ist. Kamux versteht sich als markenübergreifende Kette von Autohäusern, die auf den Handel mit Gebrauchtwagen spezialisiert ist. Egal welche Marke, egal welcher Fahrzeugtyp – es geht um faire Angebote für preisbewusste Kunden.

In Finnland gibt es Kamux seit 2003 an mittlerweile 47 Standorten, in Schweden ist das Unternehmen mit 15 Filialen vertreten, und in Deutschland gibt es vier rund um Hamburg. Im Sommer wird in Tostedt, südwestlich von Hamburg, der fünfte Showroom eröffnet. Die Kamux-Gruppe hat im vergangenen Jahr 46.596 Fahrzeuge verkauft; die meisten davon in Finnland (38.217), aber auch 2.246 in Deutschland. Seit der Eröffnung des ersten Stores in Elmshorn wächst der Absatz kontinuierlich: Im ersten Jahr von 817 auf 1.825 (+123 %) und dann auf 2.246 (+23 %). Mit einem Wachstum von im Schnitt zehn Prozent pro Jahr soll es weitergehen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45959214 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Bank 11: Digital aufrüsten

Bank 11: Digital aufrüsten

Der Geschäftsführer der Bank 11, Jörn Everhard, ist sich sicher, dass der Onlinehandel zunehmen wird. Die Bank hat mit ihrer Digitalstrategie dieser Entwicklung Rechnung getragen. Jetzt muss der Handel nachziehen. lesen

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Autobanken: Automobil am Ball bleiben

Ohne die Finanzdienstleistungen wären die Absatzrekorde der deutschen Hersteller in den vergangenen Jahren nicht möglich gewesen. Jetzt sind aber neue Geschäftsmodelle gefragt, wollen die Autobanken auf Dauer erfolgreich bleiben. lesen