Suchen
+

Kamux: Große Auswahl, gute Preise

Autor / Redakteur: Silvia Lulei / Silvia Lulei

Die finnische Gebrauchtwagenkette Kamux eröffnet in diesem Jahr noch zwei weitere Filialen in Deutschland: Der fünfte Standort startet im Sommer in Tostedt; im Herbst folgt ein neuer Showroom in Heide.

Söhnke Meyer (re.) und sein Team haben in Wentorf immer 80 Gebrauchtwagen vor Ort.
Söhnke Meyer (re.) und sein Team haben in Wentorf immer 80 Gebrauchtwagen vor Ort.
(Bild: Glinder Zeitung)

Bei Ihnen wird man ja angesprochen.“ Das erstaunte Feedback eines Kunden ist gleichzeitig ein charakteristisches Merkmal für die Filialen der finnischen Gebrauchtwagenkette Kamux, die seit 2016 auch in Deutschland vertreten ist. Kamux versteht sich als markenübergreifende Kette von Autohäusern, die auf den Handel mit Gebrauchtwagen spezialisiert ist. Egal welche Marke, egal welcher Fahrzeugtyp – es geht um faire Angebote für preisbewusste Kunden.

In Finnland gibt es Kamux seit 2003 an mittlerweile 47 Standorten, in Schweden ist das Unternehmen mit 15 Filialen vertreten, und in Deutschland gibt es vier rund um Hamburg. Im Sommer wird in Tostedt, südwestlich von Hamburg, der fünfte Showroom eröffnet. Die Kamux-Gruppe hat im vergangenen Jahr 46.596 Fahrzeuge verkauft; die meisten davon in Finnland (38.217), aber auch 2.246 in Deutschland. Seit der Eröffnung des ersten Stores in Elmshorn wächst der Absatz kontinuierlich: Im ersten Jahr von 817 auf 1.825 (+123 %) und dann auf 2.246 (+23 %). Mit einem Wachstum von im Schnitt zehn Prozent pro Jahr soll es weitergehen.