Suchen

Karl-Wilhelm Schnars als Obermeister bestätigt

| Autor / Redakteur: Timo Schulz / Andreas Grimm

Die guten Aussichten des Kfz-Gewerbes in Bremerhaven-Wesermünde trüben allenfalls die Herausforderungen zur Nachwuchskräftesicherung. Der turnusgemäß wiedergewählte Obermeister Karl-Wilhelm Schnars präsentiert Lösungsvorschläge.

Firmen zum Thema

Karl-Wilhelm Schnars, Obermeister der Kfz-Innung Bremerhaven-Wesermünde, ist von den Innungsmitgliedern im Amt bestätigt worden.
Karl-Wilhelm Schnars, Obermeister der Kfz-Innung Bremerhaven-Wesermünde, ist von den Innungsmitgliedern im Amt bestätigt worden.
(Foto: Zietz)

Gleich zwei spannende Ausblicke gab es für die Mitglieder der Kfz-Innung Bremerhaven-Wesermünde: Bei der Innungsversammlung im 16. Stock des Hauses des Handwerks konnten sie zum einen das Panorama über Stadt und Wesermündung genießen. Zum anderen gab es viele wichtige Informationen über Themen, die das Kfz-Handwerk heute und in Zukunft bewegen.

Aber nicht alle Ausblicke waren positiv. Wie in zahlreichen anderen Regionen ist für die Autohäuser und Werkstätten die Sicherung der künftigen Fachkräfte eine wesentliche Herausforderung. In seinem Bericht ging Obermeister Karl-Wilhelm Schnars auf den Rückgang der Azubi-Zahlen ein. Hier gelte es, Schüler schon frühzeitig über die Chancen einer Ausbildung zu informieren und sie auf diese Weise – wie bei der Berufsinfomesse (BIM) – für das Kfz-Handwerk zu begeistern.

Der Vorstand der Kfz-Innung Bremerhaven-Wesermünde.
Der Vorstand der Kfz-Innung Bremerhaven-Wesermünde.
(Bild: Kfz-Innung)

Bei der aktuellen Ausbildungssituation kritisierten einige Betriebe eine mangelnde Rückmeldung von Seiten der Berufsschule über schlechte Leistungen oder Fehlzeiten der Auszubildenden. Hier brachte Holger Wittkowski, Ausbilder im Haus des Handwerks, die geplanten Online-Berichtshefte zur Sprache. Diese würden den Informationsfluss wesentlich verbessern.

Auch von anderer Seite – Stichwort Vertragskündigungen durch Hersteller – wehe dem Kfz-Handwerk zurzeit der Wind ins Gesicht. Insgesamt sei die Innung aber gut aufgestellt. Einen großen Anteil daran habe das Servicebüro, das von den Betrieben gut angenommen werde.

Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen unter Leitung von Ehrenobermeister Sieghardt Reinhardt bestätigten die Innungsmitglieder Obermeister Karl-Wilhelm Schnars in seinem Amt. Zum Nachfolger von Wolfgang Medzech, der 25 Jahre lang stellvertretender Obermeister für das Stadtgebiet Bremerhaven war, wählten die Teilnehmer Lutz Bolle. Neu im Vorstand sind Nadine Waltemade als Beisitzerin und Claas Bode als Beisitzer. Die anderen Vorstandsmitglieder wurde im Amt bestätigt: Bernd Goldhammer (stellvertretender Obermeister für das Landgebiet), Thilo Moschkau (Lehrlingswart), Jens Bebiolka (Ausbildungswart und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses) sowie Claas Holler (Pressewart).

(ID:45375954)