»kfz-betrieb« verlost Rallye-Startplatz an Pfingsten

Oldtimer-Rallye Sachs Franken Classic in Bad Kissingen

| Autor: Andreas Grimm

Mit diesem Panhard PL 17 nahm im Jahr 2017 Benjamin Schneider an der Sachs Franken Classic teil. Er hatte sein Ticket bei der »kfz-betrieb«-Verlosung gewonnen.
Mit diesem Panhard PL 17 nahm im Jahr 2017 Benjamin Schneider an der Sachs Franken Classic teil. Er hatte sein Ticket bei der »kfz-betrieb«-Verlosung gewonnen. (Bild: Grimm / »kfz-betrieb«)

Die Sachs Franken Classic ruft in diesem Jahr vom 18. bis 20. Mai Oldtimer-Fans zur traditionellen Pfingstrallye quer durch Franken. Mit dabei sein wird ein Team aus der Leserschaft von »kfz-betrieb«, denn das Fachmagazin verlost einen der limitierten Startplätze unter den Interessenten im Nennwert von 1.595 Euro. Die Gewinner nehmen am Gala-Abend inklusive Menü teil, auf dem die besten Fahrer der Rallye prämiert werden.

In diesem Jahr findet sich der Rallye-Tross am Freitag vor Pfingsten zum 19. Mal zusammen, um noch am selben Tag mit dem Prolog die automobilen Schätzchen einem ersten Test zu unterziehen. Ausgangs- und Zielpunkt ist immer der fränkische Kurort Bad Kissingen. Von dort aus fahren die Teilnehmer in zwei ausgedehnten Rundkursen am Samstag und Sonntag durch die abwechslungsreichen Landschaften Unterfrankens und angrenzende Regionen – im vergangenen Jahr beispielsweise führte die Route bis in den Thüringer Wald. Dazwischen warten auf sie verschiedene Geschicklichkeits- und Zeitfahrten.

Bereits im den Vorjahren hatten »kfz-betrieb«-Leser die Chance, exklusive Startplätze zu gewinnen. Benjamin Schneider vom Autohaus Schneider in Heilbronn gewann 2017 ein Ticket, 2016 ging der Startplatz an Rainer Eck vom Mitsubishi-Autohaus Eck in Würzburg. Mit ihren Begleitungen und einem Panhard PL17 bzw. einer Corvette C2 verbrachten sie spannende Rallye-Wochenenden.

Um an der diesjährigen Verlosung teilzunehmen, gehen Sie einfach auf unsere Facebook-Seite unter www.facebook.com/kfzbetrieb und stellen dort ein Bild von sich und Ihrem Oldtimer online. Alternativ können Sie das Bild auch per E-Mail an marcella.strassberger@vogel.de senden. Unter allen hochgeladenen oder per Mail gesendeten Bildern verlost »kfz-betrieb« einen Startplatz (Fahrer und ein Beifahrer). Teilnahmeschluss ist der 3. April 2018.

Teilnahmebedingungen: Pro Person nimmt an der Verlosung nur ein Bild teil, dessen Veröffentlichung zur Berichterstattung über die Rallye und die Verlosung gestattet ist. Der Gewinner reist mit dem eigenen Oldtimer und auf eigene Kosten an. Die Übernachtungskosten sind nicht Teil der Verlosung. Informationen zur Rallye sowie Hotelempfehlungen finden Sie auch auf der Webseite der Sachs Franken Classic. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45138498 / Classic Business)

Plus-Fachartikel

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Die Hannoveraner Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität gewährt den Besuchern einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Die Premieren zeigen: Vor allem die Transporterhersteller setzen voll auf die Elektromobilität. lesen

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Die Themen der Lkw-Branche beschäftigen auch die Sachverständigenorganisationen – sei es, dass man die Abgasemissionen reduzieren oder die Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern vermeiden will. Dekra, GTÜ und TÜV Nord informieren auf der IAA Nfz. lesen