Webcast „Digitaler Donnerstag“ Kfz-Betriebe erhalten Tipps zum Internetauftritt

Autor: Doris Pfaff

Welche Möglichkeiten bieten sich kleineren Kfz-Betrieben, wenn sie eine gelungene Internetseite wünschen, das Budget dafür aber eher schmal ist? Fragen dazu beantwortet die Onlineveranstaltung des „Digitalen Donnerstags“.

Firmen zum Thema

Mit dem Webcast „Digitaler Donnerstag“ informiert der Kfz-Landesverband Baden-Württemberg über die Möglichkeiten der Digitalisierung im Autohaus.
Mit dem Webcast „Digitaler Donnerstag“ informiert der Kfz-Landesverband Baden-Württemberg über die Möglichkeiten der Digitalisierung im Autohaus.
(Bild: Kfz-Baden-Württemberg)

Von 10 bis 11 Uhr stehen beim nächsten Onlineangebot des Kfz-Landesverbands Baden-Württemberg die zentralen Fragen im Mittelpunkt, wenn es um einen eigenen Internetauftritt geht: Wie kommen kleinere Kfz-Betriebe mit überschaubarem Budget am besten zu einer gelungenen digitalen Präsenz?

Es gibt drei Möglichkeiten: Der Betrieb erstellt die Website selbst, beauftragt einen Freelancer oder wählt einen Baukastenanbieter. Dabei geht es im Wesentlichen um folgende Fragen:

  • Welche Aufgaben müssen gelöst werden?
  • Welche Rolle spielen das Content Management System (CMS) und andere Website-Bestandteile?
  • Wie soll die Umsetzung aussehen?

Während des Onlineseminars wird ein Website-Baukastenanbieter vorgestellt, der Lösungen für die Kfz-Branche erarbeitet hat.

Der Digitale Donnerstag des Kfz-Landesverbands Baden-Württemberg widmet sich mit diesem Webcast der Digitalisierung im Autohaus. Dabei geht es vor allem darum, die Potenziale digitaler Kundenkommunikation und -bindung vom Verkauf über die Werkstatt bis ins Backoffice nutzen zu können.

Der Webcast wird im 14-tägigen Rhythmus donnerstags von 10 bis 11 Uhr via Zoom übertragen. Wer teilnehmen will, muss nur auf den Teilnahme-Link zu klicken.

Bisherige Folgen können auf Youtube angeschaut werden. Weitere Infos und der Themenplan sind auf kfz-bw.de/digido abrufbar. Weitere Infos können per Mail angefordert werden.

(ID:47487467)

Über den Autor

 Doris Pfaff

Doris Pfaff

Redakteurin bei »kfz-betrieb«, Ressort Verbände & Politik