Suchen

Kia Niro EV kommt bis zu 450 Kilometer weit

Autor: Andreas Wehner

Die Koreaner bringen zum Jahresende die Elektroversion des Crossovers Niro auf den Markt. Die Batterie ist in zwei Größen bestellbar. Die stärkere Variante ist dabei durchaus langstreckentauglich.

Firmen zum Thema

Der Kia Niro EV kommt zum Jahresende nach Deutschland.
Der Kia Niro EV kommt zum Jahresende nach Deutschland.
(Bild: Kia)

Kia bringt seinen Crossover Niro zum Jahresende mit Elektroantrieb. Wie der Importeur am Freitag mitteilte, wird es den Niro EV mit zwei Batteriegrößen geben. In der Ausführung mit einer 64-kWh-starken Lithium-Polymer-Batterie soll das Auto bei voll geladenem Akku nach WLTP eine Reichweite von über 450 Kilometern haben. Ein kleineres Batteriesystem mit 39,2 kWh ermöglicht laut Kia rund 300 Kilometer. Weitere Daten nennt Kia noch nicht.

Die Weltpremiere des Fahrzeugs fand auf der „International Electric Vehicle Expo“ im koreanischen Jeju statt. In Europa zeigen die Koreaner den Niro EV erstmals auf dem Pariser Autosalon im Oktober.

Bildergalerie

(ID:45286633)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«