Kia Rio mit neuem Design

Autor / Redakteur: SP-X/tw/lw / Praktikant AM

Kia veröffentlicht erste Skizzen des kommenden Modells. Der nächste Rio soll im Sommer bei den deutschen Händlern stehen.

Firmen zum Thema

Für den neuen Rio wurden neue Benzin- und Dieselmotoren entwickelt.
Für den neuen Rio wurden neue Benzin- und Dieselmotoren entwickelt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Kia stellt im März auf dem Genfer Autosalon den neuen Rio vor. Wie der Importeur auf Anfrage mitteilte, steht der genaue Termin für den hiesigen Marktstart noch nicht fest. Angepeilt ist aber Juli/August dieses Jahres.

Die vom deutschen Chefdesigner Peter Schreyer eingeleitete Design-Wende setzt sich auch beim Rio weiter fort. Der neue Südkoreaner wird deutlich moderner und dynamischer ausfallen als sein Vorgänger. Die kommende Generation des Kleinwagens wird länger, flacher und breiter und soll die Zielgruppe der 25- bis 49-Jährigen ansprechen. Kia will ihn zunächst als Fünf-, später auch als Dreitürer anbieten.

Bildergalerie

Der aktuelle Rio war mit einem weltweiten Absatz von über 205.000 Einheiten im vergangenen Jahr die Nummer drei unter den meistverkauften Kia-Modellen. In Deutschland wird der Rio derzeit ab 11.990 Euro angeboten.

(ID:368691)