Neues Modell Kias erstes eigenständiges E-Auto heißt EV6

Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Wehner

Der kürzlich vorgestellte Hyundai Ioniq 5 war das erste Modell auf der neuen Elektroautoplattform des Hyundai-Konzerns. Jetzt legt die Schwestermarke Kia mit dem EV6 nach. Erste Details sind nun bekannt.

Firmen zum Thema

Kias neues Elektroauto feiert in Kürze sein Debüt.
Kias neues Elektroauto feiert in Kürze sein Debüt.
(Bild: Kia)

Das erste auf der neuen rein elektrischen Plattform E-GMP aufsetzende E-Auto von Kia wird EV6 heißen. Jetzt veröffentlichte Fotos des Stromers deuten einen Crossover an, der Elemente von Kompaktmodellen und SUV aufweist. Der EV6 wird nach dem bereits vorgestellten Hyundai Ioniq 5 das zweite Modell der Hyundai Motor Group auf E-GMP-Basis sein.

Bildergalerie

Entsprechend verfügt der EV6 über eine 800-Volt-Architektur, die schnelles Laden der Batterie von 10 auf 80 Prozent in weniger als 20 Minuten sowie Reichweiten um 500 Kilometer realisiert. Wie der Ioniq 5 dürfte der EV6 über 4,60 Meter lang sein, einen geräumigen Innenraum sowie Heck- und Allradantriebe mit einem Leistungsspektrum von 125 kW/170 PS bis 225 kW/306 PS bieten.

Vorstellen wird Kia den neuen EV6, der zugleich die Einführung einer neuen Designsprache der Marke markiert, im März. Frühestens im Sommer ist mit dem Marktstart zu rechnen. Die Preise für die Basisversion dürften sich bei rund 40.000 Euro bewegen.

(ID:47267622)