Kleinwagen auf der Automechanika restaurieren

Autor / Redakteur: Edgar Schmidt / Edgar Schmidt

Die gemeinnützige Ausbildungsplattform Yourmove restauriert mit Jugendlichen auf der Automechanika 2012 die historisch einmaligen Kleinwagen des Hamburger Konstrukteurs Cuno Bistram.

Firma zum Thema

Die „Rennwagen“ von Cuno Bistram begeisterten in den sechziger Jahren besonders die jüngeren Besucher von Hagenbecks Tierpark in Hamburg.
Die „Rennwagen“ von Cuno Bistram begeisterten in den sechziger Jahren besonders die jüngeren Besucher von Hagenbecks Tierpark in Hamburg.
(Foto: Yourmove)

In den fünfziger und sechziger Jahren waren sie eine feste Größe in Hagenbecks Tierpark in Hamburg – die Spielplatzautos des Hamburger Konstrukteurs Cuno Bistram. Die kleinen Rennwagen waren den legendären „Silberpfeilen“ nachempfunden und wurden in der kargen Nachkriegszeit schnell zu einer Attraktion des Zoos. Fuhren sie anfangs noch als Seifenkisten von einer Startrampe, konnten Kinder und Jugendliche später auf einem Ovalkurs ihre Runden drehen und sich fühlen wie die damaligen Rennfahrer-Idole Juan Manuel Fangio oder Stirling Moss. Denn später wurden die kleinen Renner von einem 50 cm3 Zündapp-Zweitaktmotor angetrieben.

Lange Zeit galten die Oldtimer als verschollen. Inzwischen sind jedoch alle Fahrzeuge wieder aufgetaucht. Bistram fertigte fünf Wagen für den Betrieb im Tierpark und ein straßenzugelassenes Exemplar mit 150 cm3 und 6,7 PS, gut für eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

Bildergalerie

Mitmachen erwünscht

Die Ausbildungsplattform Yourmove präsentiert zusammen mit ihren Bildungspartnern auf der Automechanika in der Galleria zwischen Halle 8 und 9 ein Projekt zum Erhalt dieser Kleinwagen. Diese Fahrzeuge vereinen laut Yourmove die Themen Technik, Handwerk, Bildung sowie Ethik in der Restaurierung.

Da ohne eine grundlegende technische Bildung im Sekundarbereich Schüler kein Interesse an Technik und Handwerk entwickeln könnten, bietet der Messestand für Schüler und Auszubildende einen handwerklichen Überblick über die Restaurierung von Fahrzeugen. Außerdem baut Yourmove auf der Messe einen Nachbau des Bistram-Wagens. Bei dem Projekt können die Jugendlichen sogar mitarbeiten. Dabei lernen sie einerseits, wie man grundsätzlich an ein solches Projekt herangeht und andererseits, wie Oldtimer Restauratoren eine Karosserieform von einem Modell abnehmen und anschließend die Karosseriebleche dengeln.

Als Highlight wird auf der Automechanika ein originales Fahrzeug fahrfertig gemacht. Der Messechef selbst, Olaf Mußhoff, will mit diesem Kleinwagen am Sonntag, den 16.09.2012, die Automechanika Sternfahrt anführen.

(ID:34474450)