Klimaservice: Selbst gemacht? Wow!

Einen Ansprechpartner zu haben, ist wichtig, wenn es um Investitionsgüter in Kfz-Betrieben geht. Noch besser: Der vermeintliche Händler ist zugleich auch Hersteller eines Geräts. Genau von dieser Tatsache profitieren jetzt Kunden von WOW.

| Autor: Steffen Dominsky

Von seinem „Baby“ ist Ulf Kotzerke voll und ganz überzeugt. Schließlich sind dank des WOW-Produktmanagers auch jede Menge praktische Erfahrungen in die Geräteneuentwicklung der Coolius-Reihe geflossen. Die stellt der Werkstattausrüster übrigens seit Kurzem selbst her.
Von seinem „Baby“ ist Ulf Kotzerke voll und ganz überzeugt. Schließlich sind dank des WOW-Produktmanagers auch jede Menge praktische Erfahrungen in die Geräteneuentwicklung der Coolius-Reihe geflossen. Die stellt der Werkstattausrüster übrigens seit Kurzem selbst her. (Bild: Dominsky)

Egal ob der Kartoffelstampf von Oma oder das Fotoreisebuch für die Liebste: Es gibt zahlreiche Situationen im Leben, da geht einfach nichts über Selbstgemachtes. Diese Tatsache gilt ebenso für Unternehmen. Auch hier ist „selbst gemacht“, sprich selbst produziert, oft der bessere Weg. Besser als „irgendwo (günstig) eingekauft“, nur um im Lauf der Zeit dann festzustellen, dass es hier klemmt und da zwickt, man als Kunde aber leider keinen Einfluss beim Hersteller geltend machen kann. Ergo macht man es besser selbst.

Genau zu dieser Erkenntnis kam eines Tages auch die Würth-Tochter WOW. Nach dem beendeten Ausflug in die Hebe- und Reifenmontagewelt ist die Klimatechnik eines der drei Standbeine des bekannten Werkstattausrüsters. Entsprechende Gerätetechnik kauften die Künzelsauer bislang ein. Doch damit ist seit vergangenem Jahr Schluss! Denn seit 2018 ist WOW nicht nur Entwickler, sondern auch Hersteller von Klimaservicegeräten – eine entsprechende Firmenübernahme im sonnigen Italien macht es möglich. Bis auf eine „kleine“ Ausnahme produziert WOW nun sämtliche Klimaservicegeräte in seiner eigenen Fabrik.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45786101 / PLUS-Fachartikel)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen