Knoll TEC: Roadshow statt Messehalle

Autor: Steffen Dominsky

Coronabedingt entfällt in diesem Jahr die klassische Herbstmesse des Bayreuther Großhändlers für Fahrzeugteile und Werkstattbedarf. Stattdessen informiert Knoll die Kunden mit einer Roadshow über Neues und Wissenswertes.

Firmen zum Thema

2020 findet die „Knoll-Tec“ nicht als Messe, sondern in Form einer Roadshow statt.
2020 findet die „Knoll-Tec“ nicht als Messe, sondern in Form einer Roadshow statt.
(Bild: Knoll)

Das Motto „In diesem Jahr ist alles anders“ trifft auf vieles in der Branche zu – auch auf Messen wie die „Knoll Tec“ des nordbayerischen Werkstattausrüsters und Teilehändlers Knoll. So findet diese im Herbst 2020 nicht wie geplant in den Messehallen in Nürnberg statt. Stattdessen kommt die Veranstaltung als Roadshow zu den Kunden. Mehrere Niederlassungen hat der Bayreuther Großhändler dafür ausgewählt, auf dem Programm stehen nun noch:

  • Gersthofen am 10./11. Oktober,
  • Bayreuth am 17./18. Oktober.

An den jeweils zwei Tagen präsentieren circa 25 Aussteller Neuheiten aus dem Kfz-Handwerk. „Uns war und ist es vor allem jetzt wichtig – trotz Abstandsregelung und mit umsetzbarem Hygienekonzept – ein persönliches Informations- und Einkaufserlebnis zu schaffen“, erklärt Markus Aßmann, verantwortlicher Messeplaner der Knoll GmbH.

Auf der Knoll TEC Roadshow können sich Werkstattinhaber über zukunftssichernde Konzepte und Systempartnerschaften informieren. Neben Software-Modulen, die den Arbeitsalltag erleichtern, geben die Kundendienst-Techniker von Knoll einen Einblick in das Schulungskonzept mit über 350 technischen Systemschulungen und Unternehmerseminaren. Die Teilnehmer erwartet trotz des kleinen Rahmens ein Messewochenende voller Wissen und Technologietransfer für die Kfz-Branche.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, das Ticket für den Ort und die gewünschte Zeit (Tag/Uhrzeit) vorab online zu buchen. Hier geht’s zur Anmeldung zu der Veranstaltung in Gersthofen und in Bayreuth.

(ID:46867299)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group