Kooperation zwischen der Akf-Bank und dem Peugeot-Partnerverband vereinbart

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Zum Start der Zusammenarbeit bieten die Partner ihren Kunden ein Flatrate-Rückläufer-Sonderprogramm, das die Händler im Gebrauchtwagengeschäft unterstützen soll.

Anbieter zum Thema

Der Peugeot-Partnerverband und die Akf-Bank vereinbaren eine engere Zusammenarbeit.
Der Peugeot-Partnerverband und die Akf-Bank vereinbaren eine engere Zusammenarbeit.
(Bild: VPPD)

Seit Anfang April kooperiert die Akf-Bank mit dem Verband der Peugeot-Partner Deutschlands e. V. (VPPD). Zum Start der Zusammenarbeit bieten Akf und VPPD Sonderkonditionen für ihre Kunden an: So wurde eigens ein Flatrate-Rückläufer-Sonderprogramm mit einem effektiven Jahreszins von 2,99 Prozent erarbeitet, das die Händler dabei unterstützen soll, Rückläufer schneller zu vermarkten.

Die Partner haben zudem vereinbart, die Zusammenarbeit auch auf die Pro Partner Dienstleistungsgesellschaft mbH auszuweiten. Diese wurde 2011 als Peugeot-Partner Dienstleistungsgesellschaft mbH gegründet und 2019 in Pro Partner Dienstleistungsgesellschaft umbenannt, um die Interessen der Peugeot-Partner, von denen die meisten mittlerweile Mehrmarkenhändler sind, besser berücksichtigen zu können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46556498)