Service Award Kostenloser Unternehmenscheck für Deutschlands Autohäuser

Autor: Jan Rosenow

Die erste Bewerbungsphase zum Service Award, Deutschlands wichtigstem markenübergreifenden Werkstattpreis, läuft noch bis zum 28. Mai. Prüfen Sie jetzt, ob Sie zukunftsfähig aufgestellt sind!

Firmen zum Thema

Die Jury prüft die Bewerbungsunterlagen und filtert die zehn besten Betriebe für die Juryrundreise heraus: (v. r.) Corinna Mattick/Loco-Soft, Chefredakteur Wolfgang Michel und Jan Rosenow/»kfz-betrieb«.
Die Jury prüft die Bewerbungsunterlagen und filtert die zehn besten Betriebe für die Juryrundreise heraus: (v. r.) Corinna Mattick/Loco-Soft, Chefredakteur Wolfgang Michel und Jan Rosenow/»kfz-betrieb«.
(Bild: Untch/»kfz-betrieb«)

Wie der aktuelle Branchenindex zeigt, herrscht derzeit ein gewisser Stillstand im Kfz-Gewerbe. Das ist zwar nicht gut fürs Geschäft, bietet aber den Inhabern und Geschäftsführern auch die Chance, ihren Betrieb auf den Prüfstand zu stellen und von einer externen Fachjury unter die Lupe nehmen zu lassen.

Und das geht, ohne dafür teure Berater zu engagieren: mit einer Bewerbung beim Service Award. Beim wichtigsten herstellerneutralen Werkstatt-Wettbewerb in Deutschland geht es um die Zukunftsfähigkeit des Servicegeschäfts im Markenautohaus. Mit einer Teilnahme können Kfz-Unternehmer prüfen, ob sie die Digitalisierung schon weit genug vorangetrieben haben, ob sie zeitgemäße Marketingkanäle verwenden oder ob sie wirklich alle Umsatzpotenziale heben, die der Kundenfuhrpark ihnen bietet.

Noch bis zum 28. Mai bewerben

Mit dem Service Award fördert »kfz-betrieb« mit Unterstützung des Sponsors Loco-Soft Ideenreichtum, Effizienz und Zukunftsfähigkeit im Werkstattgeschäft und zeichnet die besten Betriebe auf diesem Gebiet aus. Die erste Bewerbungsrunde läuft noch bis zum 28. Mai. In einem kompakten Online-Fragebogen können die Bewerber ihre Kernbotschaften sowie die wichtigsten Unternehmenszahlen abspeichern. Besonders wichtig für eine Erfolg versprechende Bewerbung ist es, eine selbst entwickelte und möglichst erfolgreiche Service-Idee zu beschreiben.

Und es gibt auch etwas zu gewinnen: Das Preisgeld beträgt 1.500 Euro für den ersten Platz, 1.000 Euro für den zweiten Platz und 500 Euro für den dritten Platz. Doch nicht nur die Erstplatzierten profitieren von der Teilnahme. Mit einer Bewerbung um den Service Award warten viele Vorteile auf Sie und Ihr Unternehmen:

  • kostenloser Unternehmenscheck
  • Mitarbeitermotivation durch ein gemeinsames Ziel
  • Profilierung bei Herstellern und Importeuren
  • Kundenbegeisterung durch eine renommierte Auszeichnung

Auf der Internetseite www.service-award.de finden Sie alle nötigen Informationen und den Link zum Online-Bewerbungstool. Der Online-Fragebogen kann in beliebiger Reihenfolge bearbeitet, zwischengespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt weiter ausgefüllt werden.

(ID:47395415)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group