Kriminelle in Baden-Württembergs Kfz-Branche unterwegs

Betrüger will telefonisch Überweisung von der Bank veranlassen

| Autor: Christoph Baeuchle

Aufgepasst vor Betrügern.
Aufgepasst vor Betrügern. (Bild: Pixabay)

Das schwäbische Kfz-Gewerbe warnt vor einer neuen Betrugsmasche und fordert Autohäuser und Werkstätten zu erhöhter Wachsamkeit auf. Bei einem Kfz-Betrieb hat ein Krimineller telefonisch einen Autokauf vorgetäuscht und fragte nach der Iban-Nummer des Autohauses, um das Geld zu überweisen.

Kurze Zeit später meldete er sich erneut: Er habe zwei weitere Fahrzeuge erworben, die er noch am selben Tag bezahlen wolle. Dazu benötige er Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug oder Ausweis und die Bankverbindung des Autohauses.

Die Unterlagen nutzte er, um sich bei der Hausbank zu melden: Er sei der Geschäftsführer des Autohauses, gerade unterwegs und wolle telefonisch eine Überweisung anweisen. Allerdings ließ sich das Geldinstitut nicht darauf ein und informierte das Autohaus.

Ein anderer Kfz-Betrieb aus Baden-Württemberg könnte Opfer eines Betrugs geworden sein: Demnach mietete ein Paar mit Wohnort in Straßburg ein Fahrzeug. Eine Woche später kam das Paar zurück, allerdings ohne Fahrzeug, aber mit Schlüssel und Zulassungsbescheinigung Teil 1. Das Fahrzeug sei im französischen Hagenau gestohlen worden.

Allerdings hätten die Recherchen der deutschen und französischen Polizei zu erheblichen Zweifel an der Diebstahlversion geführt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich das Fahrzeug mittlerweile in einem der Balkanländer befindet.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45969602 / Verbände)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Zusatzgeschäft: Glänzende Ertragschance

Zusatzgeschäft: Glänzende Ertragschance

Mit einer selbst aufgetragenen Zweiphasenversiegelung auf Polymerbasis können Autohäuser die Brillanz der Kundenfahrzeuge bis zu drei Jahre lang erhalten – und zusätzlichen Umsatz generieren. Die Ruhrdeichgruppe ist vom Konzept überzeugt. lesen