Krone bekommt neuen Vertriebs- und Marketingchef

Frank Albers wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing

| Autor: Jakob Schreiner

Zum 1. August 2018 übernimmt Frank Albers als Geschäftsführer den Geschäftsbereich Vertrieb Inland/Ausland sowie Marketing in der Krone Nutzfahrzeug Gruppe.
Zum 1. August 2018 übernimmt Frank Albers als Geschäftsführer den Geschäftsbereich Vertrieb Inland/Ausland sowie Marketing in der Krone Nutzfahrzeug Gruppe. (Bild: Krone)

Mit Wirkung zum 1. August übernimmt Frank Albers den Posten des Vertriebs- und Marketingchefs beim Lkw-Anhänger-Hersteller Krone. Albers folgt auf Gero Schulze Isofort, der künftig als Geschäftsführer der Bernhard Krone Beteiligungs GmbH Zukunfts-Projekte wie „Last-Mile-Logistik“ und Digitalisierung verantworten wird, teilte die Krone Nutzfahrzeuge Gruppe am Mittwoch in Werlte mit. In seiner neuen Funktion soll Schulze Isofort, der seit 2005 im Unternehmen ist, die Nutzfahrzeug-Gruppe wie gehabt in Verbänden und Gremien vertreten.

Sein Nachfolger Frank Albers ist bereits seit über 15 Jahren in leitenden Vertriebs- und Marketingfunktionen für das Fahrzeugwerk tätig. 2003 verantwortete zunächst als Divisionsleiter den Vertrieb in Zentral-Ost-Europa, bevor er 2006 zum Marketingleiter ernannt wurde. Diese Aufgabe übte er einige Jahre auch in Personalunion mit der Funktion des Vertriebsleiter Deutschland aus. Seit 2017 ist Albers auch für den Vertrieb in Österreich verantwortlich.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45383548 / Nutzfahrzeuge)

Plus-Fachartikel

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Nfz-IAA 2018: Die Zeichen stehen auf E

Die Hannoveraner Leitmesse für Transport, Logistik und Mobilität gewährt den Besuchern einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Die Premieren zeigen: Vor allem die Transporterhersteller setzen voll auf die Elektromobilität. lesen

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Sachverständigenorganisationen: Sicher informiert

Die Themen der Lkw-Branche beschäftigen auch die Sachverständigenorganisationen – sei es, dass man die Abgasemissionen reduzieren oder die Unfälle mit Fußgängern und Radfahrern vermeiden will. Dekra, GTÜ und TÜV Nord informieren auf der IAA Nfz. lesen