Lamborghini will „Alltagsauto“ bringen

Redakteur: Andreas Wehner

Der Chef des Sportwagenbauers, Stephan Winkelmann, hat eine kommende dritte Baureihe bestätigt und ein Auto für den Alltagsgebrauch angekündigt.

Firmen zum Thema

2008 zeigte Lamborghini die viersitzige Studie Estoque.
2008 zeigte Lamborghini die viersitzige Studie Estoque.
( Archiv: Vogel Business Media )

Lamborghini will seine Palette durch ein Auto für den Alltagsgebrauch ergänzen. „Wir werden ein drittes Modell haben. Es muss ein Alltagsauto sein“, sagte Lamborghini-Chef Stephan Winkelmann nach einem Bericht des britischen Magazins „Autocar“.

Eine weitere Baureihe ist bei Lamborghini bereits seit längerer Zeit angedacht. Eine Entscheidung, in welchem Segment Lamborghini mit seinem dritten Modell antreten will, sei noch nicht gefallen. Inzwischen deutet jedoch vieles darauf hin, dass es sich um eine viertürige Limousine handeln wird. Ein SUV hatte Winkelmann kürzlich im Interview mit „Autocar“ ausgeschlossen.

Bildergalerie

Lamoborghini hatte 2008 mit dem Estoque ein Konzeptfahrzeug mit vier Sitzen vorgestellt. Damals war in den Medien von einer möglichen Serienfertigung des Modells ab 2012 die Rede.

(ID:377319)