Digital Automotive Award League of Performance 306 setzt auf selbstproduzierte Inhalte

Autor Christoph Seyerlein

Wie präsentiert man Fahrzeuge in sozialen Netzwerken so, dass man auffällt? Eine Erfolgsformel haben drei Gebrauchtwagenverkäufer des Audi Zentrums Wuppertal gefunden. Mit ihrer Marke League of Performance 306 zählen sie zu den Besten beim Digital Automotive Award 2021.

Regelmäßig vermarkten drei Verkäufer des Audi Zentrums Wuppertal über Instagram Gebrauchtwagen.
Regelmäßig vermarkten drei Verkäufer des Audi Zentrums Wuppertal über Instagram Gebrauchtwagen.
(Bild: League of Performance 306)

Autohäuser mit Instagram-Account gibt es zuhauf. Aber nur wenige stechen aus der Masse wirklich hervor. Zu häufig reiht sich Herstellerbild an Herstellerbild. Diesen Ansatz durchbrechen Neven Injic, Daniel Becker und Mirco Rudorf schon seit mehr als fünf Jahren. Hauptberuflich verkauft das Trio Gebrauchtwagen im Audi Zentrum Wuppertal. Daneben sind sie zu erfolgreichen Social-Media-Creatoren geworden.

Ihrer eigens gegründeten Marke „League of Performance 306“ – die 306 steht für die Anschrift des Audi Zentrums an der Uellendahler Straße 306 – folgen bei Instagram mehr als 50.000 Menschen. Was macht den Erfolg aus? „Bei uns gibt es keinen Content, den wir vom Hersteller zugeliefert bekommen. Wir wollen uns abheben und spielen beispielsweise auch weniger glänzende Themen“, sagt Neven Injic. Der Gebrauchtwagen-Verkaufsleiter ist überzeugt: „An Standardfotos haben sich die Leute längst sattgesehen.“