Suchen
+

Leichtbau: Sinfonie in Stahl

| Autor / Redakteur: Jürgen Klasing / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Was Volkswagen schon beim Golf VII stark vorangetrieben hat, rollen die Wolfsburger nach und nach auf die anderen Konzernmarken aus. Die Mission: Leichtbau mit verschiedenen Stahlgüten.

Volkswagen verwirklicht sein Leichtbaukonzept mittels unterschiedlicher Stahlgüten.
Volkswagen verwirklicht sein Leichtbaukonzept mittels unterschiedlicher Stahlgüten.
(Bild: Wenz)

Die Leichtbaumaßnahmen, die die Wolfsburger Ingenieure beim aktuellen Golf VII im Vergleich zum Vorgängermodell einsetzten, haben seine Karosserie um 37 Kilogramm erleichtert – obwohl sie gleichzeitig neue Sicherheits- und Komfortmaßnahmen umsetzten. Neue Blechgüten und Fügetechniken sowie Verbesserungen in der Konstruktion führten dazu, dass das Karosseriegewicht abgesenkt werden konnte.

Götz Eckhoff, Volkswagen Service, erläuterte die aktuellen Reparaturmethoden des Konzerns.
Götz Eckhoff, Volkswagen Service, erläuterte die aktuellen Reparaturmethoden des Konzerns.
(Bild: Klasing)